Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Räuber auf dem Radweg

Polizeireport

20.11.2018

Räuber auf dem Radweg

Eine Frau wird in Thannhausen auf dem Weg zur Arbeit überfallen. So beschreibt sie die Täter

Eine Radfahrerin ist am Sonntagmorgen in Thannhausen das Opfer von Räubern geworden. Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die bei der Aufklärung der Tat helfen können.

Das ist passiert: Am Sonntag gegen 6.45 Uhr war die 49-Jährige mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg von Thannhausen in Richtung Ursberg gefahren. Am Ortsausgang von Thannhausen hatten ihr zwei junge Männer den Weg versperrt und forderten Bargeld, berichtet die Polizei. Nachdem die Radlerin dieser Forderung nicht nachkommen wollte, schlug ihr einer der beiden Täter ins Gesicht. Daraufhin gab die Frau ihr Bargeld und ihre Kreditkarte heraus. Anschließend ließen die Täter von ihr ab und flüchteten, heißt es im Polizeibericht weiter. Die Frau fuhr weiter zu ihrer Arbeitsstelle und verständigte von dort aus die Polizei. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern, bei denen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verliefen negativ.

Die 49-jährige hat bei der Polizei eine Beschreibung der Räuber abgegeben. Die beiden Täter waren demnach junge Männer, die Bomberjacken, dunkle Hosen und schwere Stiefel trugen. Sie sprachen Deutsch ohne erkennbaren Dialekt. Die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen hat die Ermittlungen übernommen. (zg)

nehmen die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0 oder die Polizeiinspektion Krumbach unter Telefon 08282/905-0 entgegen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren