Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Dürrlauingen: Dürrlauingen will Gasleitung "Augusta" weiter nach Süden rücken

Dürrlauingen
12.01.2022

Dürrlauingen will Gasleitung "Augusta" weiter nach Süden rücken

Auch die Gemeinde Dürrlauingen ist von der geplanten Gastransportleitung "Augusta" betroffen. Manche würden jedoch eine weiter südlich verlaufende Trassenplanung bevorzugen.
Foto: Peter Wieser

Plus Im Dürrlauinger Gemeinderat ist nicht jeder mit dem Verlauf der geplanten Gastransportleitung einverstanden. Das sind die Gründe.

Die von Wertingen nach Kötz geplante Gashochdruckleitung „Augusta“ soll nach dem derzeitigen Stand parallel zu der bestehenden auch durch Gebiete der Gemeinde Dürrlauingen verlaufen. Als Träger öffentlicher Belange ist diese damit am Raumordnungsverfahren beteiligt. Im Dezember war im Gemeinderat im Hinblick auf eine Stellungnahme bemängelt worden, dass seitens der Firma Bayernets nicht die aktuellsten Planungen vorlägen. In der Sitzung am Montag im Bürgerhaus Mönstetten stand erneut zur Diskussion, ob es Einwände gegen die vorgeschlagene Vorzugsvariante gebe.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.