Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Landkreis Günzburg: Tagung mit Diskussion: Was steckt hinter dem „Schwäbischen Barockwinkel“?

Landkreis Günzburg
04.09.2023

Tagung mit Diskussion: Was steckt hinter dem „Schwäbischen Barockwinkel“?

Ein Altarbild der Priesterbruderschaft Günzburg, bezeichnet 1721. Im Landkreis sind viele hochrangige Kunstdenkmäler erhalten.
Foto: Gerhardt/Historischer Verein Günzburg

An zwei Tagen wird sich im Kloster Wettenhausen unter anderem mit der Frage beschäftigt, welche Rolle das barocke Erbe auch künftig im Tourismus spielen soll.

Ein Autobahnschild an der A8 zwischen Günzburg und Burgau weist die Vorbeifahrenden auf den „Schwäbischen Barockwinkel“ hin. Das darauf abgebildete Gebäude des ehemaligen Damenstifts in Edelstetten steht stellvertretend für die vielen hochrangigen Kirchen und Kunstdenkmäler der Barockzeit im Landkreis Günzburg. Auf engstem Raum findet sich in fast jedem Ort eine architektonisch qualitätvolle und kunsthistorisch interessante Kirche aus dem 17. oder 18. Jahrhundert. Der Slogan vom „Schwäbischen Barockwinkel“ entstand in den 1980er-Jahren, um den Tourismus im Landkreis anzukurbeln – in Anlehnung an den bekannten „Pfaffenwinkel“ im oberbayerischen Alpenvorland. Seither standen stets die barocken Bauwerke als sichtbare Zeugen der Vergangenheit im Mittelpunkt.

Eine wissenschaftliche Tagung am 14. und 15. September 2023 im Kloster Wettenhausen, organisiert vom Historischen Verein Günzburg, dem Institut für Bayerische Geschichte der Universität München und dem Stadtarchiv Günzburg, will nun der Frage auf den Grund gehen, wie man sich das Leben in und um die zahlreichen Bauwerke eigentlich vorzustellen hat. Dabei geht es laut Pressemitteilung unter anderem um Medizin und Gesundheit, Kleidung, Bildungsmöglichkeiten, Musik oder Volksfrömmigkeit. „Die Tagung soll Perspektiven aufzeigen, wie aktuelle Forschungsdiskussionen für unsere Region angewendet werden können“, erklärt Markus Müller von der Universität München. Zusammen mit dem Günzburger Stadtarchivar und Museumsleiter Raphael Gerhardt hat er die Tagung konzipiert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.