Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Leipheim
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Leipheim“

Polizeieinsatz gestern an der Raststätte in Leipheim: Dort konnte ein angeschossener Autohändler fliehen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.
Polizeireport

Angeschossener Autohändler flieht am A8-Rastplatz

Ein Streit zwischen zwei Männern eskalierte. Täter Stunden später in Ulm gefasst. Das Motiv könnte Rache sein

Ein Eurofighter. Foto: Maurizio Gambarini, dpa
Leipheim

Leipheimer von Militärjets genervt

Einige Leipheimer sind von den militärischen Flugübungen über den Dächern der Stadt genervt. Der Himmel über ihnen liegt im Sonderluftraum „TRA Allgäu“.

An der Raststätte Leipheim an der A8 zwischen Ulm und Augsburg, wurde am Montagvormittag ein Mann während einer Schießerei verletzt. Die Polizei fahndete nach dem flüchtigen Täter.
Leipheim

Mann angeschossen: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Die Polizei hat in Ulm den mutmaßlichen Täter festgenommen, der einen Mann angeschossen und an der Raststätte Leipheim zurückgelassen hatte.

Es sind unter anderem Eurofighter, mit denen über den Dächern von Leipheim Flugübungen absolviert werden.
Fluglärm

Manchmal sind sie schneller als der Schall – aber nicht leiser

Einige Leipheimer sind von den militärischen Flugübungen über den Dächern der Stadt genervt. Der Himmel über ihnen liegt im Sonderluftraum „TRA Allgäu“

Günzburg

Leipheimer Feuerwehr sucht nach einem neuen Vorsitzenden

Am Morgen sah die Dampf- und Wetterlage in Hamm noch so aus.
3 Bilder
Infofahrt

Dampfschwaden am Wolkenhimmel

Günzburger Delegation besichtigt Gaskraftwerk in Hamm und kommt mit vielen Eindrücken und Fragen nach Hause.

Lokalsport

Zur Spitze fehlt den VfL-Frauen noch zu viel

Leipheim verliert in Aichach 14:31

Der IG-Metall-Bevollmächtigte für den Bereich Günzburg/Neu-Ulm, Elmar Heim, nahm am Donnerstag an einer Protestaktion bei Bosch Rexroth in Elchingen (Kreis Neu-Ulm) teil.
Wirtschaft

Erst befristet angestellt, dann Leiharbeiter

IG Metall protestiert. Aktion gleiche Arbeit für gleiches Geld soll Druck auf Berlin erzeugen

Trickbetrüger

250 Euro für eine Wasseruhr

Polizei berichtet erneut von falschen Handwerkern

Vielleicht geht ja was: Sabine Birnthaler tritt im Trikot des VfL Leipheim beim Spitzenreiter an.
Handball

Nadelstiche gegen den Seriensieger

Leipheimerinnen rechnen sich in Aichach Außenseiterchancen aus

Norma Burger aus Riedheim arbeitet ab sofort als neue Hauptamtsleiterin im Leipheimer Rathaus. Foto: Weizenegger
Günzburg

Norma Burger leitet ab sofort das Hauptamt

Langeweile? Nicht mit dieser Frau. Norma Burger fällt immer etwas ein und sie hat etwas zu sagen. Auch beruflich, denn ab heute arbeitet die 47-jährige Riedheimerin als Hauptamtsleiterin im Leipheimer Rathaus.

Burkhardt Wagner hat gekündigt. Er wird im Frühjahr sein Büro beim Projekt Soziale Stadt in der Hermann-Köhl-Straße räumen und in München arbeiten. Archivfoto: Katja Belitz
2 Bilder
Günzburg

Für ihn haben die unsicheren Zeiten ein Ende

Burkhardt Wagner geht. Der Chef des Quartiersbüros in der Hermann-Köhl-Straße in Leipheim hat gekündigt. Wie es mit dem Projekt Soziale Stadt weitergeht, weiß dort im Moment niemand.

Die Blassportgruppe begeisterte das Publikum im Leipheimer Zehntstadel mit Musik und Tanz.
Günzburg

Großer Musiksport

Ein Auto mit einem Motor aus Blasinstrumenten ziert das Plakat der Blassportgruppe, die im Leipheimer Zehntstadel ihre neue CD "Steil" vorstellte. Ihren Stil beschreibt die Gruppe als einen Autounfall, bei dem ein Auto mit Blasmusik auf ein Auto mit Punk und Heavy Metal trifft. Und das ist nicht übertrieben.

Im Kindergarten Raupe Nimmersatt sollen in diesem Jahr 95 Kindergartenkinder draußen spielen können. Zudem stehen fünf integrative Plätze zur Verfügung und bald auch insgesamt 45 Krippenplätze. Archivfoto: Bernhard Weizenegger
2 Bilder
Günzburg

So viel Platz hat Leipheim für die Kinder

Kaum 20 Minuten haben die Leipheimer Stadtratsmitglieder am Donnerstagabend öffentlich getagt. Diskussionen kamen in dieser kurzen Zeit nicht zustande. Stattdessen herrschte Einigkeit über den errechneten Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen für das Jahr 2011.

Peter Boesveld hat über 30 Jahre lang als Hauptamtsleiter im Leipheimer Rathaus gearbeitet. Zum 1. Februar geht er nun in Pension. Foto: Bernhard Weizenegger
Günzburg

Hauptamtlich Pensionär

Zur Sparkasse wollte er damals nicht. Daran kann sich Peter Boesveld noch genau erinnern. Also begann er eine Karriere im Rathaus. Das war 1962.

Lokalsport

Ein großer Erfolg

Leipheim 61 Mannschaften haben an drei aufeinanderfolgenden Tagen in der Güssenhalle Leipheim Hallenfußball gespielt. Sechs Turniere wurden ausgespielt. Der Abteilungsleiter des gastgebenden VfL Leipheim, Herbert Krüger, sprach hinterher von einem großen Erfolg für die Leipheimer.

Auf einem Teil des ehemaligen Fliegerhorsts von Leipheim soll jetzt ein Gewerbegebiet entstehen. Foto: Weizenegger
Günzburg

Zweckverband kauft Leipheimer Fliegerhorst

Am 24. Juni dieses Jahres war es so weit: Der Zweckverband Interkommunales Gewerbegebiet hat den Leipheimer Fliegerhorst gekauft. Bis dahin ist es allerdings ein langer Weg gewesen - und mit dem Kauf des Geländes begann die Frage nach der Zukunft ...

Über 200 Säckchen hatten Leipheimer Schüler verpackt. Bürgermeister Christian Konrad verteilte die Säckchen jetzt wieder im Nikolauskostüm. Foto: Stadt Leipheim
Günzburg

Der Bürgermeister kam als Nikolaus

Der Christkindlesmarkt von Kindern für Kinder hat viele große und kleine Besucher in den Leipheimer Schlosshof gelockt. Vor allem für die Kinder sollte dies ein schöner vorweihnachtlicher Abend werden. Deshalb war das Angebot für die kleinen Gäste groß: Würstchen grillen am Lagerfeuer, Basteln, einen Blick ins Lebkuchenhaus werfen oder das Schultheater in der Blauen Ente anschauen.

Bethlehem in Schnuttenbach
Günzburg

Bethlehem in Schnuttenbach

Feldweihnachten Am 1. Feiertag spielt der Förderverein Feldkapelle die Geschichte der Geburt Jesu nach. 140 Akteure sind dabei

Eng zu ging es bei der Überkreuzpartie zwischen der SpVgg Glöttweng-Landensberg (linkes Bild/hellblaue Trikots) und der SpVgg Kleinkötz. Erst in den Schlusssekunden fiel die Entscheidung zugunsten der Glöttwenger. In Spiel zwei hatte der SV Hochwang (rechtes Bild/graue Trikots) weniger Mühe. Fotos: Ernst Mayer
2 Bilder
Lokalsport

Entscheidung in den Schlusssekunden

Leipheim Die Enttäuschung war den Spielern der SpVgg Kleinkötz nach der Schlusssirene anzusehen. Bis eine Minute vor Ende der Überkreuzpartie gegen die SpVgg Glöttweng-Landensberg führte der Fußball-B-Klassist mit 1:0. War mit einem Fuß schon in der Vorrunde zur Landkreismeisterschaft und musste sich schließlich doch noch geschlagen geben.

"Anyone´s Daughter" im Leipheimer Zehntstadel mit (von links) Matthias Ulmer (Keyboards, Gitarre), André Carswell (Gesang) und Uwe Karpa (Gitarre). Foto: Gah
Günzburg

Zärtliche Rocker

Matthias Ulmer ist ein Musiker mit einer enormen Bandbreite. Mitte der Neunzigerjahre wirkte er bei den ländlich-deftigen Schwäbisch-Rockern von "Pomm Fritz" als Keyboarder, Komponist, Arrangeur und Produzent. Heute spielt er in der Band des zärtlichen Hochdeutsch-Rockers Heinz Rudolf Kunze und hat auch schon einige Lieder für ihn komponiert. Außerdem ist er schon seit den siebziger Jahren mit der Formation "Anyone´s Daughter" unterwegs, die sich in der deutschen Progressivrockszene einen Namen machte, vor allem durch Hermann-Hesse-Vertonungen.

Landrat Hubert Hafner (links) und BLSV Kreisvorsitzender Fritz Birkner (rechts) mit den Empfängern der Sportler-Ehrennadel, Selina Darende und Manuel Bigelmaier.
2 Bilder
Lokalsport

Die Tänzerin und der Dreispringer

Leipheim Ehre, wem Ehre gebührt: Bei der Jahres-Schlusssitzung des Bayerischen Landessportverbandes, Kreis Günzburg, gebührte sie zwei jungen erfolgreichen Sportlern. Die 12-jährige Tänzerin Selina Darende und der 19-jährige Dreispringer Manuel Bigelmaier wurden von Landrat Hubert Hafner auf Beschluss des Sportausschusses mit der Sportler-Ehrennadel des Landkreises ausgezeichnet.

Günzburg

Kurs "Starke Eltern - starke Kinder" beginnt

Der Kurs "Starke Eltern - starke Kinder" beginnt am Montag, 29. November. Er findet von 9 Uhr bis 12 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Zusammenarbeit mit dem Büro Soziale Stadt und der Volkshochschule Günzburg statt. Elena Fertig und Dorothea Gimpert sind die Kursleiterinnen. Die Hauptsprache wird Russisch sein, auch das Kursmaterial ist auf Russisch. Dorothea Gimpert wird mit ihrer Erfahrung aus den deutschen Kursen unterstützen und als Vermittlerin der deutschen Kultur und Gesellschaft stehen. Laut Veranstalter haben einige Mütter den Wunsch geäußert, dass sie gerne ab und zu die Inhalte auf Deutsch hören möchten, um ihr Deutsch zu verbessern. (zg)

Die Süddeutschen Box-Meisterschaften finden heute in Leipheim statt - das erinnert die drei Boxlegenden Christian Biedenbach, Alois Wiedemann und Walter Buttala (von links) an die Zeit, als sie noch selbst in den Ring gestiegen sind. Fotos: Bernhard Weizenegger
2 Bilder
Günzburg

Starke Typen

Der Landkreissport kann am heutigen Samstag eine Feierschicht einlegen. Dazu laden Boxer aus Bayern, Baden und Württemberg von 14 Uhr bis in die späten Abendstunden in die Leipheimer Güssenhalle ein. Sie wollen dort bei den Süddeutschen Box-Meisterschaften ihren bisherigen Erfolgen noch einen weiteren Landestitel hinzufügen.

Wo die Wege des Mittelzentrums Günzburg-Leipheim hinführen und wie es um die Entwicklung und die Öffentlichkeitsarbeit in Sachen Fliegerhorstgelände steht, haben die Freien Wähler aus Günzburg und Leipheim jetzt diskutiert. Archivfoto: Weizenegger
Günzburg

Verkehrswege und Fliegerhorst waren Themen

Die Freien Wähler aus Leipheim haben jetzt ihren Gegenbesuch bei ihren Günzburger Kollegen angetreten. Dabei ging es für die Leipheimer unter der Führung ihres Vorsitzenden Erich Broy hoch hinauf in den Günzburger Stadtturm. Dort wurden sie vom 2. Bürgermeister von Günzburg und Vorsitzenden der örtlichen Freien Wähler, Anton Gollmitzer, erwartet.

Zydeco Annie & The Swamp Cats taufen im Leipheimer Schützenhaus ihre dritte CD "La Porte". Foto: Agentur
Günzburg

Rhythmus und Harmonie aus Lousiana

Die Country & Western Friends Kötz 1982 präsentieren am Samstag, 20. November, im Leipheimer Schützenhaus ab 20 Uhr Zydeco Annie & The Swamp Cats und die Taufe ihrer dritten CD "La Porte".

Heiß hergehen wird's am 20. November in der Güssenhalle. Der Leipheimer Lokalmatador Robert Roh (auf unserem Archivbild links, im Kampf gegen Semen Poskotin) wird allerdings "nur" im Organisationsteam der süddeutschen Titelkämpfe dabei sein. Foto: rpol
Lokalsport

Ein ganz großes Ding im Ring

Die Anhänger des Boxsports und nicht nur die sollten sich den 20. November vormerken. An diesem Samstag steigt in der Güssenhalle Leipheim ein ganz großes Ding im Ring: die Süddeutschen Meisterschaften der Aktiven. Beginn ist um 14 Uhr.

Hoch begabt und erst 15 Jahre alt: Klaviertalent Elisabeth Brauß begeisterte das Publikum beim Abschlusskonzert der Leipheimer "TastenTage". Foto: Kircher
Günzburg

Ein junger Stern leuchtet am Klavierhimmel

Sie kommt aus Hannover, ist auf dem Weg zu höheren - möglicherweise gar höchsten - Klavierweihen, und gerade mal 15 Jahre alt: Elisabeth Brauß. In ihrer weiblichen Erscheinungsform hat sie die Grenze zur jungen Dame zweifellos und sichtlich erfolgreich bereits überschritten. Doch als Pianistin?

Spielen und Puzzeln stehen am Samstag in der Leipheimer Bibliothek im Mittelpunkt. Foto: Bibliothek
Günzburg

Noch mehr Spiele zum Ausprobieren

Leipheim Spieltrieb ist am Samstag, 30. Oktober, wieder in Leipheim gefragt. Dort findet in der Stadtbücherei im Kantorhaus am Kirchplatz im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche "Treffpunkt Bibliothek" zum vierten Mal ein Spielenachmittag statt. Gespielt wird von 14.30 Uhr bis etwa 17.30 Uhr. Eingeladen sind alle, die spannende und lustige Stunden mit altbekannten, aber auch neuen Spielen verbringen möchten. Kommen darf jeder, der mindestens zwei Jahre alt ist.

Günzburg

Leipheim

Die Jugendinitiative Powergirl and Powerboy for Leipheim will Lesepaten ausbilden. Der erste Schulungstermin für diese Lesepaten ist nun verschoben worden. Er findet nicht mehr wie geplant am Freitag, 5. November statt, sondern nach derzeitigem Planungsstand erst am Freitag, 18. Februar 2011 von 13.30 Uhr bis 17 Uhr.