Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau

13.11.2017

Bubesheim unterliegt in Rain

Hakan Polat

Vom Winde verwehteBezirksliga-Partie

am Lech Der SC Bubesheim hat bei der Reserve des TSV Rain eine 2:3-Niederlage hinnehmen müssen. Vor 50 Zuschauern auf dem Rainer Kunstrasenplatz hatte der SCB den ersten Torabschluss des Spieles. Doch Esse Akpaloo schoss das Spielgerät frei vor Rains Torhüter Christoph Hartmann einen Meter über das Gehäuse (3.). Auf der Gegenseite machte es Marco Luburic besser. Aus halbrechter Position fiel der Ball nach seinem Schuss mit dem Außenrist ins lange Eck (8.). Rain hatte nun alles im Griff. Doch in der 27. Minute änderte sich dies. Praktisch aus dem Nichts heraus glichen die Gäste aus. Hakan Polat zirkelte einen Eckball dank einer Windbö ins lange Eck zum 1:1. Bis zur Pause fand nun Rain II überhaupt keinen Zugriff mehr zum Spiel und verlor den Faden komplett. Doch der SCB konnte aus dieser Rainer Schwäche kein Kapital schlagen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte war der TSV Rain II wieder präsenter und ging in der 50. Minute mit 2:1 in Führung. Nach einem Handspiel von Tanay Demir verwandelte Co-Spielertrainer Christian Kühling den fälligen Elfmeter sicher zur erneuten Rainer Führung. Danach wurde es für die Akteure auf dem Platz sehr schwierig. Windböen setzten ein, dazu gesellte sich ein nicht enden wollender Dauerregen. Für die endgültige Entscheidung sorgte Niko Schröttle. Er setzte sich im Strafraum auf engstem Raum gegen drei Gegenspieler durch und erhöhte auf 3:1 in der 85. Minute. Der 3:2-Anschlusstreffer durch Tanay Demir (88.) kam für die Gäste zu spät, um dem Spiel noch eine Wende zu geben. (rui)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren