Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Babenhausen: Wie steht es um die Pläne für die „Spange“ im Babenhauser Westen?

Babenhausen
21.10.2019

Wie steht es um die Pläne für die „Spange“ im Babenhauser Westen?

Wo die einige Hundert Meter lange Spange künftig verlaufen soll, befinden sich heute Wiesen und Felder. Sie soll der erste Teil einer Ortsumfahrung werden.
Foto: Sabrina Schatz

Plus Seit Jahren plant Babenhausen eine Ortsumgehungsstraße im Westen der Marktgemeinde. Manch einer fragt sich, wann das Vorhaben endlich umgesetzt wird. Was der Bürgermeister dazu sagt.

Es gibt Projekte, die scheinen eine „never ending story“ zu sein – eine endlose Geschichte. In Babenhausen gehört die sogenannte Spange gewiss dazu. Die im Westen der Marktgemeinde geplante Straße soll der erste Teil der lange gewünschten Ortsumfahrung werden. Manch einer mag schon nicht mehr an eine Umsetzung glauben. Nicht so Bürgermeister Otto Göppel (CSU). Die Planung schreite voran. „Die Einigung mit den Eigentümern der Grundstücke ist so gut wie abgeschlossen“, sagt er. 2021, so kündigt er an, soll die Spange gebaut werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren