Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Deutschland genehmigt Ausfuhr von 178 Leopard-1-Panzern in die Ukraine
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertissen: Kletterjugend steht auf der Straße

Illertissen
18.10.2013

Kletterjugend steht auf der Straße

Sportliche Höchstleistung: Unser Archivbild zeigt Christoph Zöh, einen der besten Kletterer des Illertisser Alpenvereins an der Wand im Betlinshauser Stadel. Der musste nun geschlossen werden, weil das Gebälk wegen eindringender Feuchtigkeit nicht mehr die erforderliche Statik bietet. Der Alpenverein sucht nun dringend Ersatz und plant längerfristig den Bau eines Freiluft-Kletterturmes.
3 Bilder
Sportliche Höchstleistung: Unser Archivbild zeigt Christoph Zöh, einen der besten Kletterer des Illertisser Alpenvereins an der Wand im Betlinshauser Stadel. Der musste nun geschlossen werden, weil das Gebälk wegen eindringender Feuchtigkeit nicht mehr die erforderliche Statik bietet. Der Alpenverein sucht nun dringend Ersatz und plant längerfristig den Bau eines Freiluft-Kletterturmes.
Foto: Roland Furthmair

 Alpenverein sucht kurzfristig Ersatz für marode Halle und schmiedet Pläne

Normalerweise ist den Kletter-Assen des Illertisser Alpenvereins kein Berg zu hoch und keine Wand zu steil. Aber jetzt stehen sie wie der gesamte Verein vor einer Hürde, die sich nicht so leicht überwinden lässt. Die Sektion hat kein Domizil mehr. Die seit 1993 genutzte Kletterhalle in Betlinshausen musste Hals über Kopf geschlossen werden. Das feuchte Gebälk bietet nicht mehr die erforderliche Statik. Die Halle war ein beliebter Treffpunkt für alle Sparten des Vereins (siehe Info „Alpenverein Illertissen“). Erstmals seit 20 Jahren hat der weithin bekannte Klettercup in Betlinshausen heuer nicht stattfinden können. Hart trifft es die Kletterjugend und deren ambitionierte Betreuer, die zwar im Winter in eine beheizte Halle in Vöhringen ausweichen, aber ansonsten auf der Straße stehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.