Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Landkreis Neu-Ulm: Trotz Corona: Diese Maischerze gab es im Landkreis Neu-Ulm

Landkreis Neu-Ulm
02.05.2021

Trotz Corona: Diese Maischerze gab es im Landkreis Neu-Ulm

Der "Baumfrevel" von Bellenberg erhielt eine Erinnerungsstätte.
Foto: Wilhelm Schmid

Plus Die Polizei spricht von einer ruhigen Mainacht. Ein paar Scherzbolde waren allerdings unterwegs im Kreis Neu-Ulm - etwa in Bellenberg, Altenstadt und Unterroth.

Sie waren nicht nur ein heiß diskutiertes Thema im Bellenberg, sondern boten auch eine Steilvorlage für einen Maischerz: die vier gefällten Kastanien. In der Freinacht hat ihnen jemand ein Denkmal gesetzt. Und auch andernorts haben die Menschen den Wonnemonat Mai auf humorvolle Weise willkommen geheißen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren