Newsticker
Nur 47 Prozent Wirksamkeit bei Impfstoff von Curevac - Staat hält an Beteiligung fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Vöhringen: Mann will auf A7 bei Vöhringen einen Stau umfahren: Unfall

Vöhringen
09.06.2021

Mann will auf A7 bei Vöhringen einen Stau umfahren: Unfall

Auf der Autobahn A7 bei Vöhringen hat sich am Dienstagvormittag ein Unfall ereignet.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein 29-Jähriger nutzte den Seitenstreifen, um einem Stau auf der Autobahn A7 bei Vöhringen auszuweichen. Beim Zurückwechseln akollidierte er mit einem Laster.

Auf der Autobahn A7 bei Vöhringen ist es am Dienstvormittag zu einem Unfall gekommen - das Kuriose: Der 29-jährige Verursacher benutzte den Seitenstreifen um einen Stau zu passieren. Das teilt die Polizei mit. Der Mann fuhr neben dem rechten Fahrstreifen langsam in südliche Richtung an den haltenden Fahrzeugen vorbei.

29-Jähriger kollidiert auf der A7 mit einem Laster

Als er erkannte, dass auf dem Seitenstreifen ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei stand, wechselte er zurück auf den rechten Fahrstreifen. Dabei schrammte er gegen einen Laster. Der Sachschaden beläuft sich laut der Autobahnpolizei Günzburg auf rund 8.000 Euro. Den Unfallverursacher erwartet eine Bußgeldanzeige. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.