Newsticker
Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Toten in Deutschland liegt nun über 50.000
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. 10 Kilo Marihuana am Pendlerparkplatz: Verurteilte gehen in Revision

Memmingen/Günzburg

28.10.2020

10 Kilo Marihuana am Pendlerparkplatz: Verurteilte gehen in Revision

Sie wurden am Landgericht Memmingen zu Haftstrafen verurteilt: Gabriel M. (links) mit Verteidiger Thorsten Hauck, Kevin U. (hintere Reihe links) mit den Verteidigern Steffen Kalauch und Klaus Knopf, sowie Wolfgang W. (rechts) mit Verteidiger Alexander Kühne. Im Vordergrund Polizisten, die die Angeklagten aus dem Gefängnis zum Prozess gebracht hatten.
Bild: Alexander Sing

Am Pendlerparkplatz Deffingen holten sie 10 Kilo Drogen ab, dafür sollen sie lange in Haft. Jetzt gehen zwei der Verurteilten Drogenkuriere gegen das Urteil vor.

Das Strafverfahren um die Übergabe von zehn Kilogramm Marihuana im Pendlerparkplatz Deffingen geht in die nächste Instanz. Wie das Landgericht auf Nachfrage mitteilte, wollen zwei der drei Angeklagten das Urteil der Memminger Richter nicht akzeptieren. Sie streben jetzt eine Revision beim Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe an.

Wie berichtet, waren die einschlägig vorbestraften Kevin U. und Wolfgang W. zu Haftstrafen von sieben Jahren und neun Monaten bzw. sieben Jahren verurteilt worden. Ihr Verteidiger hatten deutlich niedrigere Haftstrafen beantragt und dies unter anderem damit begründet, dass ihre Mandanten nach langen Haftstrafen ohne Vorbereitung auf das Leben außerhalb des Gefängnisses entlassen worden waren. Im Fall von Kevin U. hatten die Rechtsanwälte zudem gefordert, ihren Mandanten wegen Beihilfe statt Mittäterschaft zu verurteilen, weil W. die Tat alleine geplant habe.

Prozess um 10 Kilo Marihuana: Entscheidung wohl erst im kommenden Jahr

Die Verteidiger müssen nun die Revision begründen, dann nimmt die Generalbundesanwaltschaft dazu Stellung. Erst anschließend entscheidet der BGH darüber, ob er die Revision zulässt oder ablehnt. Eine Entscheidung wird es wohl erst im kommenden Jahr geben.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren