Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Menschen in Krumbach in der Krise helfen

Krumbach
09.11.2020

Menschen in Krumbach in der Krise helfen

Die Corona-Krise hat auch auf die Arbeit im Krumbacher Bürgerhaus großen Einfluss: Quartiersmanagerin Birgit Baumann (rechts) und Heike Feßler, Leiterin des Familienstützpunktes.
Foto: Peter Bauer

Plus Wunschbaum und Solidaritätskaffee – welche Aktionen das Krumbacher Quartiersmanagement plant und warum Sozialarbeit gerade jetzt so wichtig ist.

„Manche schreiben uns inzwischen sogar Briefe“, sagt Heike Feßler, die im Krumbacher Bürgerhaus den Familienstützpunkt koordiniert. Dabei deutet sich an, wie schwer es in Corona-Zeiten ist, Menschen zu helfen, die auf ihrem Weg durchs Leben Hilfe brauchen. Die beispielsweise keine familiäre Unterstützung haben, oder die eine günstige Wohnung suchen, die sie sich mit einem geringen Einkommen leisten können. Die Krise hat das, was wir mitunter als Sozialarbeit bezeichnen, sehr verändert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.