Newsticker
Habeck: Ministerien erst Thema am Ende von Ampel-Gesprächen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Neuburg/Kammel: Er verhilft der Orgel in Neuburg/Kammel zu neuem Klang

Neuburg/Kammel
22.11.2020

Er verhilft der Orgel in Neuburg/Kammel zu neuem Klang

Die umfangreiche Sanierung und Erweiterung der Kirchenorgel in Neuburg hat begonnen. Mittlerweile hat Orgelbauer Martin Geßner das Pfeifenwerk mit 600 Pfeifen ausgeräumt. Mitte nächsten Jahres werden die Arbeiten beendet sein.
Foto: Dieter Jehle

Plus Die Kirchenorgel in Neuburg an der Kammel wird nun erneuert. Was Orgelbauer Martin Geßner vorhat und warum es künftig eine "außergewöhnliche Konstellation" gibt.

Die Erneuerung der Kirchenorgel in Neuburg hat begonnen. Den Auftrag erhielt der Orgelbauer Martin Geßner aus Weißenhorn. Als Experte, insbesondere für elektrische Arbeiten, unterstützt ihn sein Berufskollege Christoph Keinert aus Zusmarshausen. Die beiden Orgelbauer verbringen bis Sommer nächsten Jahres viel Zeit in der Pfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“. Die Notwendigkeit ist für den Fachmann unumstritten. „Das Ganze dient der klanglichen Bereicherung in der Vielfalt und Mischung sowie der Klangkraft“, so Geßner.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.