Neuburg an der Kammel
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Neuburg an der Kammel"

Die Firma Kardex Remstar aus Neuburg an der Kammel hatte die diesjährigen Jubilare nach Thannhausen eingeladen, um mit ihnen ihre langjährige Betriebszugehörigkeit gebührend zu feiern.
Ehrung

Jubiläums- und Lossprechungsfeier bei Kardex

Neuburger Firma setzt auf hohe Wertschätzung ihres Personals

Jérôme Boateng zeigt volle Konzentration beim Maßkrugschieben.
Neuburg an der Kammel

Was Jérôme Boateng beim Besuch in Neuburg alles erlebte

Plus Der Fanklub „Mindeltaler Wikinger“ zelebriert den Besuch des Bayernstars in Neuburg. Der Kicker ist für jeden Spaß zu haben und bekommt ein besonderes Geschenk.

An dieser Stelle am nordwestlichen Ortsausgang von Neuburg Richtung Behlingen könnte ein Baugebiet entstehen. Dies signalisierte Bürgermeister Rainer Schlögl bei der Bürgerversammlung. 
Neuburg an der Kammel

Die letzte Bürgerversammlung für Rainer Schlögl

Da ist auch ein bisschen Wehmut dabei: Der amtierende Bürgermeister informierte in dieser Form letztmals in seiner Amtsperiode in Neuburg.

Einen absoluten Höhepunkt erwartet der FC-Bayern-Fanclub „Mindeltaler Winkinger ‘94“. Am Sonntag können (von links) Vorsitzender Robert Demmel, dessen Stellvertreter Stefan Dopfer und Kassierer Christian Zecha Jérôme Boateng in Neuburg begrüßen.
Neuburg an der Kammel

Neuburg ist bereit: Weltmeister Jérôme Boateng kommt

Plus Jérôme Boateng besucht am Sonntag den FC Bayern-Fanclub „Mindeltaler Wikinger“. Die haben mit dem Kicker einiges vor. Doch nicht alle dürfen dabei sein.

Sie regieren von nun an über Haldenwang: Leonie I. von den Bioauen und
Dominik II. von Schloss Neuburg. Jannis I. der Märchentänzer und Elina I.
die Strahlende sind das Kinderprinzenpaar.
Haldenwang

Diese Paare regieren im Fasching in Haldenwang

Die Haldenwanger Gaudi inthronisiert ihr Prinzenpaar. Warum das Duo nicht persönlich anwesend war.

Egal, ob es um die Torte, die Ringe oder einen Tanzkurs geht: Heiratswillige sind bei der „Hochzeirsnacht“ in Babenhausen stets gut aufgehoben. Auch bei der dritten Auflage herrschte großer Andrang.
Babenhausen

Hochzeitsnacht 2019: Generalprobe für "Ja"-Sager

Auch die dritte „Hochzeitsnacht“ lockt zahlreiche Besucher nach Babenhausen. Dabei geht es nicht nur um Ringe, Torten und Tanzkurse

Der Ökomarkt lockte am Samstag wieder zahlreiche Besucher auf das Klosterareal in Roggenburg. Das Gros der Besucher kam wegen des breiten Angebots an ökologisch hergestellten und handgemachten Waren.
Roggenburg

Ein Markt der Vielfalt am Kloster Roggenburg

Zahlreiche Besucher informieren sich auf dem Ökomarkt und genießen das breite Angebot. Der Landrat zeichnet eine Veranstaltung des Bildungszentrums aus.

Foto: © babimu - Fotolia.com

Die Planung des Kindergartens in Deisenhausen wird konkreter

Gemeinderatssitzung Gremium in Deisenhausen vergibt Fachplanung für Neubau. Der Baubeginn für das Jahr 2020 vorgesehen

In Neuburg an der Kammel wurde die Heckscheibe eines Pkw eingeschlagen. Die Polizei bittet um Hinweise (Symbolbild).
Neuburg an der Kammel

Neuburg: Unbekannter Täter schlägt Heckscheibe ein

Fahrzeug einer 21-jährigen wird demoliert. Die Polizei Krumbach bittet um Hinweise.

Ein bedeutendes Werk von Christoph Rodt: Die Kreuzabnahmegruppe, die in der Pfarrkirche in Neuburg an der Kammel zu sehen ist.
Landkreis Günzburg

Auf den Spuren des bedeutendsten Bildhauers des Landkreises

Christoph Rodt (1578-1634) hat mit seinen sakralen Werken vor allem in der Umgebung gewirkt. Georg Hartmetz spürt in einem Buch dem Künstler nach.

Die Abiturientinnen und Abiturienten des SKG Krumbach mit Schulleiter Norbert Rehfuß (links) und Oberstufenbetreuer Thomas Pitl (rechts).
Krumbach

Hervorragende Abi-Ergebnisse am SKG in Krumbach

Krumbachs Gymnasiasten erreichen exzellente Abschlüsse - vier Schüler erreichen die Note 1,0.

Die Europawahl 2019 geht auch im Landkreis Günzburg in den Endspurt.
Europawahl 2019

Live-Blog: Die Europawahl im Landkreis Günzburg

Wo sind die Hochburgen der Parteien und was sagen Politiker aus der Region zu den Ergebnissen? Alles zur Europawahl im Landkreis Günzburg in unserem Live-Blog.

Maria mit dem Jesuskind auf den Arm ist wohl Teil eines nicht mehr bestehenden Altars von Christoph Rodt in der Pfarrkirche im Illertisser Ortsteil Au.
Illertissen/Weißenhorn

Auf den rätselhaften Spuren des Bildhauers Christoph Rodt

Georg Hartmetz hat sich in seiner Doktorarbeit mit den unbekannten Werken des vor 400 Jahren lebenden, schwäbischen Künstlers Christoph Rodt befasst. Nun ist ein Buch darüber erschienen.

Auch diese Marienstatue aus dem Maximilianmuseum hat der Bildhauer Christoph Rodt von einem Schwabenmädle abgeschaut. Mit seiner Schnitzkunst befand sich der Meister zwischen Renaissance und Barock auf der Höhe der Zeit, finden Verleger Christoph Konrad (links) und Buchautor Georg Hartmetz.
Kunstgeschichte

Seine Madonnen sind echte Schwäbinnen

Der Bildhauer Christoph Rodt hatte einen kleinen Wirkungskreis. Doch seine Werke können sich mit den Großen seiner Zeit messen. Ein Buch gibt Auskunft

In wenigen Minuten zum dualen Studium

Elf Firmen bieten „Speed Dating“ an

Doris und Anton Burghard sowie deren Kinder Ramona und Michael (von links) sind stolz auf das Wachstum der Firma.
Langenhaslach

Firma Ortmeier aus Langenhaslach ist im Aufschwung

Plus Zuletzt investierte die Firma Ortmeier in Langenhaslach 2,6 Millionen Euro in eine neue Halle und in neue Maschinen. Am Freitag ist „Tag der offenen Tür“.

Eine Auseinandersetzung auf dem Fußballplatz in Edelstetten im vergangenen Herbst hatte jetzt ein juristisches Nachspiel im Günzburger Amtsgericht.
Neuburg/Günzburg

Ordner verpasst Kicker Faustschlag

Ein Ausraster beim Match zwischen DJK Breitenthal und Türkiyemspor Krumbach wird im Günzburger Amtsgericht aufgearbeitet.

Am Bahnübergang bei Hirschfelden ist ein Zug mit einem Auto zusammengestoßen. Der Wagen wurde rund 40 Meter weit über die Strecke mitgeschleift. Der Fahrer des Autos erlitt dabei tödliche Verletzungen.
Unglück

Zug erfasst Auto – Fahrer stirbt an Unfallstelle

Bei Hirschfelden ist ein Zug mit einem Auto zusammengestoßen. Der 68-jährige Fahrer des Wagens kam dabei ums Leben. Die Bahnstrecke war stundenlang gesperrt

Am Bahnübergang bei Hirschfelden ist ein Zug mit einem Auto zusammengestoßen.
Hirschfelden

Zug erfasst Auto: Fahrer stirbt noch am Unfallort

Am Bahnübergang bei Hirschfelden ist ein Zug mit einem Auto kollidiert. Der 68-jährige Fahrer des Wagens kam dabei ums Leben. Die Strecke musste gesperrt werden.

Die frühere Nahrungsmittelfabrik Strehle war am Samstag Schauplatz einer THW-Übung. Dabei kam auch eine Trage an einem Stahlseil zum Einsatz.
Günzburg

Alte Strehle-Gebäude werden zum Übungsplatz

Das Technische Hilfswerk hat das Areal für ein besonderes Training genutzt. Was die Ehrenamtlichen zu diesem „Einsatz“ motiviert hat.

Inzwischen steht ein großer Teil der Häuser an der St2024, wo heute auch der Bahnhof liegt.
Neuburg an der Kammel

Neuburg an der Kammel im Wandel der Zeit

Trotz großem Wachstum hat sich Neuburg einige Besonderheiten behalten. Einige Straßennamen sind heute hingegen nur eine ferne Erinnerung.

Sind im Krumbacher Immobilienbereich seit eineinhalb Jahren erfolgreich: die Inhaber der PS Finanz GmbH und Brüder Georg (links) und Johann Schlachter.
Krumbach

Krumbacher Firma: Diese zwei Brüder haben 3000 Kunden

Die PS Finanz GmbH wertet nicht nur die Krumbacher Karl-Mantel-Straße auf. Johann und Georg Schlachter machen Immobiliengeschäfte auf der ganzen Welt.

Über die Nutzung des ehemaligen „Huber-Areals“ in Langenhaslach gibt es unterschiedliche Auffassungen. In diesem Bereich soll zudem die Straßenquerung für Fußgänger verbessert werden.
Neuburg/Kammel

Huber-Areal und Ortsumgehung bewegen die Gemüter im Markt Neuburg

In Neuburg an der Kammel wird beim Bürger-Info-Tag wegen der geplanten B-16-Verlegung bei Wattenweiler und Höselhurst diskutiert. Was mit dem Huber-Areal in Langenhaslach geschehen soll überlegt ein Arbeitskreis.

Am Donnerstag und mit dem Gottesdienst zum Kapiteljahrtag wurde Breitenthals Pfarrer Klaus Bucher (links) von Generalvikar Harald Heinrich in der Ichenhauser Pfarrkirche St. Johannes Baptist in sein neues Amt als Dekan eingeführt. Neuer Prodekan ist Günzburgs Stadtpfarrer Christoph Wasserrab (rechts daneben).
Landkreis Günzburg

Sie sind zwei Pfarrer, die Brücken bauen

Klaus Bucher aus Breitenthal ist in das Amt als Dekan eingeführt worden. Prodekan ist Günzburgs Stadtpfarrer Christoph Wasserrab. Was sich Bucher wünscht.

Der große Bau des ehemaligen Stadtarchivs begrenzt den Stadtmarkt zur Fuggerstraße. Von der Marktgaststätte aus hat man über den Bauernmarkt hinweg die architektonisch schmucklose Hausrückseite im Blick.
Augsburger Geschichte

Stadtarchiv: Ein markantes Gebäude und seine Geschichte

1885 übersiedelte das Stadtarchiv in das Tabakfabrikanten-Wohnhaus an der Fuggerstraße. Nach dessen Umzug ins Textilviertel wird das Anwesen neu genutzt.