Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Krumbach
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Krumbach“

Grundwasserschutz wird auch missachtet: Eine Messstelle im Mindeltal wurde frisch mit Gülle bespritzt.
Tag des Wassers

Der Schutz ist nicht selbstverständlich

Behörde gibt Tipps, damit das Lebenselixier Wasser rein bleibt

Wirtschaft

Grundstücke als Risikofonds

Immer mehr Kapitalanleger setzen auf Immobilien, wie Makler aus der Region bestätigen

Ein Fahrrad, das der Autowühler benutzt hatte: Gestern meldete sich der Besitzer des dunkelgrauen Trekking-Rads.
Autos gestohlen und durchwühlt

Hubschrauber hilft bei der Suche nach Seriendieb

Der sogenannte Autowühler hat in Krumbach einen Renault Megane gestohlen. Es ist die Fortsetzung einer Diebstahlserie. Der Täter kam wohl mit dem Fahrrad.

Die neue Vorstandschaft des Kinderschutzbundes Krumbach. Unser Bild zeigt vorne von links: Oliver Jaschek und Ulrike Jakob, Mitte: Tanja Pleplevic und Anja Kraus, hinten: Ulrike Dirr und Margarete Maier.
Mitgliederversammlung

Oliver Jaschek wird Vorsitzender

Neue Vorstandschaft beim Kinderschutzbund

Nicht immer zufrieden mit seinen Vorderleuten war in dieser Saison TSV-Torhüter Armin Hessheimer. Gegen den TSV Friedberg II spielt der Handball-Landesligist nun um seine letzte Aufstiegschance.
Handball

Das Zünglein an der Waage

Selbst kann der TSV Niederraunau wohl nicht mehr ins Aufstiegsrennen eingreifen. Mit einem Sieg gegen Friedberg II könnte man diesem Team diesen zumindest vereiteln

„Hier wird absoluter Spitzensport geboten. So etwas gibt es in unserer Region sonst nicht zu sehen.“Turnierorganisator Sven Haider
Young Aces

Drei Tage ganz im Zeichen der gelben Filzkugel

Nachwuchstalente suchen in Krumbach ihren Meister. Nina Kahle will vor heimischer Kulisse für Überraschung sorgen

Zur Erinnerung an die Zugtaufe der Mittelschwabenbahn am Bahnhof Krumbach überreichte Marketingleiterin DB Regio Allgäu-Schwaben, Bärbel Fuchs (Vierte von links), ein von der DB gestaltetes Plakat mit dem Slogan „Bahnland Bayern, Zeit für Dich. Wir bewegen Land und Leute – Mittelschwabenbahn, Zugtaufe in Krumbach 19. März 2011“ und den beiden Logos. Besonders erfreut war Karl Kling (Zweiter von links), dass seine Idee verwirklicht wurde.
Marketing

Botschafter auf Schienen

Neues Logo für Mittelschwabenbahn wirbt für Krumbach und das Krumbad

Kunsthandwerk in allen Facetten: Großen Zuspruch hatte gestern der Ostermarkt im Mittelschwäbischen Heimatmuseum in Krumbach.
Heimatmuseum Krumbach

Anspruch findet großen Zuspruch

Über 500 Besucher gestern auf dem Ostermarkt

An Andreas Schütz war am Samstag kein Vorbeikommen. Der Torhüter des TSV Krumbach sicherte mit einigen starken Paraden den Sieg seines Teams.
Bezirksliga

Schütz hält die Punkte fest

TSV Krumbach gelingt wichtiger 1:0-Arbeitssieg gegen den BSV Berg im Gau. Uli Konrad erzielt Tor des Tages

Standesamt

Willkommen und Abschied

14 Geburten und zehn Sterbefälle in der zweiten Februar-Hälfte notiert

Heimatmuseum

Von der Korbdecke bis hin zur Kerze

An 18 Ständen wird Kunsthandwerk zu Ostern ausgestellt

Krumbach

Kunsthandwerk im Museum

Krumbach

Feuerwehr befürchtet das Schlimmste

Unangenehm: Das unverfugte Pflaster auf Höhe der Fachoberschule.
3 Bilder
Innenstadt

Aus den Fugen geraten

Mit Quarzsand verfugtes Pflaster hat der Belastung stellenweise nicht standgehalten

Der Landkreis-Norden schneidet bei den für 2011 geplanten Investitionen deutlich besser ab. Insgesamt gibt der Landkreis rund 6,1 Millionen Euro aus – ein Drittel weniger als im Vorjahr.
Haushalt

Kreisumlage bleibt stabil

Reduzierte Umlagekraft, weniger Investitionen. Sorgenkind Bezirksumlage

„Ich habe vor, den Schmuck zum ersten Mal beim Abiball zu tragen.“Abiturientin Marina König
Schmuck-Facharbeit

Die Wimper und der Pfirsichkern aus Rom

Marina Königs beeindruckende Interpretation von Glaube, Liebe und Hoffnung

Krumbach

Die Schaukel ist weg

Krumbach

Fahrrad geklaut

In dieser Szene meldet der Niederraunauer Mathias Waldmann beim Unparteiischen Gesprächsbedarf an. Im Heimspiel gegen Kissing wurde Waldmann zum überragenden Spieler: Er erzielte zehn Tore.
Handball

Erst streiken die Fans, dann dürfen sie feiern

Niederraunau schafft einen überzeugenden 33:28-Heimsieg gegen Kissing

Lokalsport

Schütz allein überzeugt

Krumbach verliert 0:2

Christoph Dizenta auf der Waage.
2 Bilder
Krumbach

Abschied von Kantinenwirtin

Vor dem Fernseher – aber ohne Chips!

2 Bilder
Benefizaktion

Pfunde weg für den guten Zweck

46 Persönlichkeiten nehmen zugunsten unseres Hilfswerks ab. Sie bringen über vier Tonnen auf die Waage

In der Schule von Heinz Gruber haben 15 Taekwondo-Sportler erfolgreich die Trainer-Ausbildung absolviert.
Ausbildung

15 neue Taekwondo-Trainer

Alle Anwärter bestehen die Prüfung nach dem Lehrgang in Krumbach

Im Februar übten THW-Helfer die Rettung aus der Höhe im abrissreifen „Engel“ in Thannhausen.
Krumbach

72 Stunden danach wird es kritisch

Nach dem Erdbeben: Was THW-Retter jetzt in Japan erwartet

Beim Starkbierfest wird sich zeigen, ob Vorjahressieger Norbert Konrad (rechts) seinen Titel verteidigen kann.
Starkbierfest

Bayerische Olympiade

Billenhauser Musikanten laden zum ungewöhnlichen Kräftemessen ein

Krumbach

Eigene Wege beim Schwarzwild

Jägerverein schuf vor Jahren eine Ausgleichskasse

Die Edenhauser Ortsmitte soll im Rahmen der Dorferneuerung an Attraktivität gewinnen.
2 Bilder
Dorferneuerung

Kein Museum, aber im Geist der Geschichte

In den Krumbacher Ortsteilen Niederraunau, Edenhausen und Billenhausen steht sie oben auf der Tagesordnung. In Edenhausen soll es 2013 losgehen

Krumbach

Einbruch in Jugendzentrum

Die Krumbacher Stadtbücherei findet eine große Akzeptanz in der Leserschaft, wie sich an steigender Ausleihquote zeigt. Denkbar ist in der städtischen Einrichtung auch ein vermehrter Einsatz ehrenamtlicher Helfer.
2 Bilder
Stadbücherei Krumbach

Weniger Defizit, mehr Service

Neues Konzept ist geplant. Ehrenamtliche Helfer gesucht

Professor Anton Ziegenaus (rechts) im Gespräch mit dem Kölner Kardinal Meisner. Ziegenaus war von 1963 bis 1966 Kaplan in Krumbach.
Geburtstag

Ehemaliger Krumbacher Kaplan wird 75 Jahre alt

Professor Anton Ziegenaus ist Seelsorger und Wissenschaftler. Von 1963 bis 1966 war er in der Krumbacher Pfarrei St. Michael tätig. Bekannt ist er für seine herzliche und unkomplizierte Art