Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Beruf: Von der Bühne auf den Bau: Künstler müssen in der Corona-Krise erfinderisch werden

Beruf
04.02.2021

Von der Bühne auf den Bau: Künstler müssen in der Corona-Krise erfinderisch werden

Stefan Brunner von der Band Schandmaul arbeitet heute wieder als Vermessungsingenieur.
Foto: Stefan Brunner/Schandmaul

Plus Stefan Brunner spielte vor tausenden Fans. Dann kam die Corona-Krise, Auftritte waren nicht mehr möglich. Er ist einer von unzähligen Künstlern, deren Leben nun völlig anders ist.

Man kommt ins Stutzen, wenn Meike Haas – fast ein wenig aufgekratzt – diesen Satz sagt: „Ich fühle mich wie in einem Austauschjahr.“ Jetzt, wo viele Schüler und Studenten ihre Auslandsaufenthalte absagen mussten, wo es überhaupt schwierig geworden ist zu reisen, hat die 51-Jährige dieses Gefühl des besonderen Abenteuers. Sie muss dafür ihren Wohnort München nicht einmal verlassen, geht einfach jeden Morgen in eine Grundschule, stellt sich vor eine 3. Klasse und hält Unterricht. Mathe, Deutsch, Heimat- und Sachunterricht, was gerade ansteht. Jetzt im Lockdown macht sie eben die Notbetreuung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.