Newsticker
Niederlande melden 13 Omikron-Infektionen bei Reisenden aus Südafrika
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Asyl: Ein Missverständnis mit Folgen

Asyl
20.08.2015

Ein Missverständnis mit Folgen

Woher haben Asylbewerber das Geld, sich teure Handys zu leisten? Die Frage hören die Mitarbeiter des Roten Kreuzes Landsberg immer wieder. 

Flüchtlinge halten via Handy und Internet Kontakt zu ihren Familien. Das hat auch Tücken.

Woher haben die denn das Geld, sich teure Handys zu leisten? Sätze wie diesen hören die Mitarbeiter des Roten Kreuzes Landsberg immer wieder. Und aus ihnen klinge nicht selten Unverständnis, wenn nicht gar mehr. Dabei sei es im Grunde genommen ganz einfach, wie das Rote Kreuz jetzt mitteilt. Asylbewerber erhalten monatlich einen bestimmten Betrag an Geld, von dem sie sich Essen kaufen, sich einkleiden und von dem sie Dinge des täglichen Lebens bestreiten müssen. Gesetzlich genauestens geregelt sei das alles durch das Asylbewerberleistungsgesetz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.