Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Garmisch-Partenkirchen: Verkehrsunfall: Vierjährige aus dem Kreis Landsberg stirbt auf Urlaubs-Heimreise

Garmisch-Partenkirchen
11.09.2021

Verkehrsunfall: Vierjährige aus dem Kreis Landsberg stirbt auf Urlaubs-Heimreise

Eine Urlaubsreise nimmt für eine Familie aus dem Raum Landsberg ein tragisches Ende.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolfoto)

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kommt es am Samstagmorgen bei Garmisch. Dabei stirbt ein vierjähriges Kind aus dem Kreis Landsberg.

Ein tragisches Ende nimmt eine Urlaubsreise für eine vierköpfige Familie aus dem Landkreis Landsberg: Bei einem Verkehrsunfall bei Garmisch-Partenkirchen kommt die vierjährige Tochter ums Leben.

Es war am frühen Morgen als sich die Familie aus dem Bereich Landsberg auf dem Heimweg von ihrer Urlaubsreise befand. Aus bislang ungeklärten Umständen kam laut Polizeibericht die 39-jährige Fahrerin auf der B2 zwischen Kaltenbrunn und Garmisch-Partenkirchen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Baum.

Jede Hilfe kommt zu spät

Für die vierjährige Tochter der Fahrerin kam laut Polizei jede Hilfe zu spät. Sie erlag wenig später im Krankenhaus ihren Verletzungen. Die Mutter, der Vater und die andere Tochter waren laut Polizei ebenfalls schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die B2 war in diesem Bereich im Rahmen der Unfallaufnahme für mehrere Stunden zumindest teilweise gesperrt. (mm)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.