Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landkreis Landsberg: Auf welche Baumarten Förster im Landkreis Landsberg setzen

Landkreis Landsberg
29.08.2019

Auf welche Baumarten Förster im Landkreis Landsberg setzen

Robert Bocksberger begutachtet die kleinen Eichen, die in einer Lichtung im Wald bei Hübschenried gepflanzt wurden. Der Leiter des Forstbetriebs Landsberg der Bayerischen Staatsforsten hat mit unserer Zeitung über die Zukunft der Waldbewirtschaftung gesprochen.
2 Bilder
Robert Bocksberger begutachtet die kleinen Eichen, die in einer Lichtung im Wald bei Hübschenried gepflanzt wurden. Der Leiter des Forstbetriebs Landsberg der Bayerischen Staatsforsten hat mit unserer Zeitung über die Zukunft der Waldbewirtschaftung gesprochen.
Foto: Julian Leitenstorfer

Wie sieht der Wald von morgen aus? Robert Bocksberger ist für den Staatsforst im Landkreis zuständig. Wie er und seine Kollegen die Natur schützen und auf den Klimawandel reagieren.

Robert Bocksberger steht auf einer Lichtung im Waldstück Oberforst bei Hübschenried. 500 Plastikrohre sind dort aufgereiht. In ihnen gedeihen Eichen, geschützt vor dem Appetit der Rehe. Der Leiter des Forstbetriebs Landsberg der Bayerischen Staatsforsten zeigt die kleine Eichenpflanzung bei einem Presserundgang mit dem LT. Es geht um die Zukunft der staatlichen Forstwirtschaft, die noch ökologischer werden soll und sich dem Klimawandel anpassen muss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.