Newsticker
Koalitionsverhandlungen für Ampel-Bündnis beginnen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: Prozess: 8400 Euro Strafe nach tödlichem Unfall am Zebrastreifen

Landsberg
04.03.2020

Prozess: 8400 Euro Strafe nach tödlichem Unfall am Zebrastreifen

An dem Zebrastreifen an der Carl-Friedrich-Benz-Straße in Landsberg hat sich am 5. Oktober 2019 ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Dieser beschäftigte jetzt das Amtsgericht.
Foto: Julian Leitenstorfer/Archiv

Plus Ein Autofahrer erfasst an einem Zebrastreifen in Landsberg einen Fußgänger. Das Gericht sieht ein fahrlässiges Verhalten des Mannes.

Wäre der tödliche Verkehrsunfall an dem Zebrastreifen in der Carl-Friedrich-Benz-Straße in Landsberg am 5. Oktober 2019 zu verhindern gewesen? Mit dieser Frage hat sich jetzt Amtsgericht in Landsberg beschäftigt. Ein 48-jähriger Mann stieß damals mit seinem Wagen mit einem 75-jährigen Fußgänger zusammen, der die Fahrbahn überqueren wollte. Dabei wurde der Fußgänger so schwer verletzt, dass er kurz darauf verstarb. Jetzt wurde der Autofahrer zu einer Geldstrafe verurteilt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.