Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Landsberg: SOS-Beratungsstelle bietet Hilfe in ausweglosen Situationen

Landsberg
26.07.2020

SOS-Beratungsstelle bietet Hilfe in ausweglosen Situationen

Margit Erades-Peterhoff (vorne rechts) übergibt Maria Stock (vorne links) den Staffelstab. Mit dabei sind Einrichtungsleiter Andreas Brommont (links) sowie das gesamte Team der Landsberger SOS-Familien- und Erziehungsberatungsstelle und der Fachstelle SeM.
Foto: Andrea Kusch

Plus Margit Erades-Peterhoff unterstützt bei der SOS-Beratungsstelle viele Familien im Landkreis Landsberg. Jetzt geht sie in den Ruhestand und blickt zurück. Eine Entscheidung ärgert sie heute noch.

Margit Erades-Peterhoff hat in ihrem Berufsalltag viel erlebt. Schreikinder, trotzige Kleinkinder, Kinder mit Ess- und Lernstörungen, Leistungsängsten und Schulverweigerung, Trennungs- und Scheidungsthemen, verschiedene Suchtproblematiken sowie Mobbing bis hin zu Gewalt in der Schule. Jetzt geht die langjährige Leiterin der Landsberger SOS-Familien- und Erziehungsberatungsstelle und Beratungsstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in Ruhestand und blickt zurück.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.