Newsticker

Lokale Ausnahmen von der Maskenpflicht für Grundschüler müssen in Bayern genehmigt werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Ab wann der Allgäuflieger im Skyline Park nun doch an den Start geht

Rammingen/Bad Wörishofen

03.09.2020

Ab wann der Allgäuflieger im Skyline Park nun doch an den Start geht

Der neue Allgäuflieger geht nun doch an den Start.
Bild: Skyline Park

Plus Darauf mussten die Fans des gehobenen Nervenkitzels länger warten als geplant. Nun öffnet der Allgäu Skyline Park seine neue Attraktion. Wann das höchste Kettenkarussell der Welt abhebt.

Schon Anfang August hatte das Unternehmen angekündigt, dass der Allgäuflieger nach monatelanger Bauzeit abheben wird. Doch dann musste der Start aus organisatorischen Gründen verschoben werden.

Lesen Sie dazu: Skyline Park sagt Premiere von Rekord-Karussell kurzfristig ab

Der „Allgäuflieger“ ist das höchste Flugkarussell der Welt. Die Daten des Fahrgeschäfts sind beeindruckend: Insgesamt wurden 400 Tonnen Stahl verbaut, die sich nach Fertigstellung 150 Meter über den Boden erheben.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Jetzt kann der Allgäuflieger endlich abheben

Der Turm des Karussells ist damit höher als etwa die Frauenkirche in München oder der Hotelturm in Augsburg. Es erreicht fast die Höhe des Ulmer Münsters (161 Meter).

Ab Freitag, 4. September, gut einen Monat später als ursprünglich geplant, ist es nun endlich so weit: Der Allgäu Skyline Park bei Bad Wörishofen präsentiert seine neueste Attraktion, die nichts weniger als einen Weltrekord zu bieten hat.

Ein Flug in 100 Metern Höhe über dem Skyline Park

Hergestellt wurde er von der Österreichischen Firma Funtime Handels GmbH. Der Name stammt jedoch nicht vom Hersteller, sondern von den Besuchern und Fans des Freizeitparks. Im März nämlich wurden über 1000 Namensvorschläge gesammelt und darüber abgestimmt. Am Ende war die Wahl eindeutig. Der Vorschlaggeber von „Allgäuflieger“ erhielt zur Belohnung eine Jahreskarte.

Ab Freitag können sich bis zu 24 Personen auf einen Flug in 100 Metern Höhe begeben. Die Zeit pro Fahr- bzw. Flugrunde beträgt zwischen drei und vier Minuten. Zugelassen ist der Allgäuflieger für Personen ab sechs Jahren. Sechs- bis Achtjährige mit einer Körpergröße bis 120 cm dürfen den Allgäuflieger jedoch nur in Begleitung eines Erwachsenen fahren. Mit dem neuen Highlight wird der größte Freizeitpark Bayerns zugleich auch einer der höchsten. Kaum irgendwo im Unterallgäu dürfte man dann einen vergleichbaren Blick auf das Voralpenland und die Berge genießen können. Außer man setzt sich in ein Flugzeug, verspricht der Skyline Park in einer Pressemitteilung.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren