1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Auto weicht Gegenverkehr aus und kracht gegen Leitplanke

Roggenburg

30.07.2019

Auto weicht Gegenverkehr aus und kracht gegen Leitplanke

Der Fahrer eines Renault musste bei Meßhofen einem anderen Auto ausweichen, das teilweise auf der Gegenspur fuhr.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Nach einem Unfall mit 7500 Euro Schaden zwischen Meßhofen und Roggenburg fahndet die Polizei nach dem Verursacher.

Ein Gesamtschaden in Höhe von ungefähr 7500 Euro ist am Montagnachmittag bei einem Unfall zwischen Meßhofen und Roggenburg entstanden. Dem Polizeibericht zufolge fuhr ein Auto am Kreisverkehr von Meßhofen kommend in Richtung Roggenburg. Anschließend kam dem Renault ein anderes Auto entgegen, das stellenweise auf dieselbe Spur geriet. Der Fahrer des Renault wich nach rechts aus und prallte gegen die Leitplanke. Der entgegenkommende Wagen fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Meßhofen. Die beiden Fahrzeuge hatten sich laut Polizei nicht berührt. Die Beamten fahnden nun nach dem entgegenkommenden Auto. Es soll sich um einen dunklen Kombi mit Günzburger Kennzeichen handeln. (az)

Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Weißenhorn unter der Telefonnummer 07309/96550 zu melden.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren