Newsticker
Bundes-Notbremse in Kraft – Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ludwig Ott tritt für die Grünen bei der Landratswahl an

Kreis Neu-Ulm

28.11.2019

Ludwig Ott tritt für die Grünen bei der Landratswahl an

Ludwig Ott
Foto: Ott

Ludwig Ott aus Finningen ist Kandidat Nummer drei beim Rennen um den Chefsessel im Landratsamt Neu-Ulm. Wie der Partei-Neuling so schnell so weit kam.

Nach Amtsinhaber Thorsten Freudenberger (CSU) und Susanna Oberdörfer-Bögel von den Freien Wählern ist er der dritte Bewerber für den Chefsessel im Landratsamt: Die Grünen wollen Ludwig Ott aus Finningen als Kandidaten für die Landratswahl ins Rennen schicken. „Ich werde kandidieren, auf den Vorschlag des Vorstands hin“, sagte der 28-jährige Projektingenieur, der sich auch bei der Freiwilligen Feuerwehr engagiert, im Gespräch mit unserer Redaktion. Am heutigen Freitag bei der Nominierungsversammlung der Grünen für die Kreistagsliste in Weißenhorn soll Ott vorgestellt werden. Seine Nominierung als Landratskandidat soll in den kommenden Wochen folgen. Ein Termin stehe noch nicht fest, sagte Ott.

Kreis Neu-Ulm: Ludwig Ott will für die Grünen bei der Landratswahl antreten

Der Finninger tritt auch bei der Neu-Ulmer Stadtratswahl an – und hat bei der Aufstellungsversammlung seine Parteifreunde begeistert. „Meine Vorstellungsrede war offenbar nicht ganz schlecht. Ich bin danach gefragt worden, ob ich mir auch vorstellen kann, als Landratskandidat anzutreten“, berichtet der 28-Jährige. Den Grünen ist Ott erst Mitte des Jahres beigetreten. (mase)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren