Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Das Kostümhaus in Neu-Ulm schließt nächstes Jahr

Neu-Ulm
21.12.2018

Das Kostümhaus in Neu-Ulm schließt nächstes Jahr

Gewandmeisterin Veronika Kahle schließt ihren Kostümverleih in der Lessingstraße in Neu-Ulm. Im August 2019 ist Schluss.
Foto: Alexander Kaya

Plus Für 2500 Kleidungsstücke im Kostümverleih Neu-Ulm beginnt im Januar der Ausverkauf. Warum Gewandmeisterin Veronika Kahle ihr Geschäft aufgibt.

In Zukunft wird es in der Region schwierig für alle jene, die sich für den Fasching oder für eine Reise zum Karneval nach Venedig, für ein historisches Fest oder ein besonderes Ereignis wie eine Motto-Hochzeit ein prächtiges und einer Ära entsprechendes Kostüm ausleihen wollen. „Das Gerücht stimmt“, bestätigt Veronika Kahle vom Ulmer Kostümhaus, das 2014 von Wiblingen in die Neu-Ulmer Lessingstraße umzog: Der Kostümverleih schließt in einigen Monaten. Veronika Kahles Mietvertrag läuft im August 2019 aus, und sie wird ihn nicht verlängern. In Ruhestand geht die Gewandmeisterin jedoch nicht: Ihre Liebe zu fast verloren gegangenen alten Techniken der Schneiderkunst, zu historischen Schnitten und der Kulturgeschichte der Mode wird sie weiter pflegen - im Rahmen eines Maßateliers für Theaterkostüme. „Es endet das Geschäft hier, es endet aber nicht meine Tätigkeit“, sagt Veronika Kahle, die ihren Bachelor of Arts in Kostümgeschichte gemacht hatte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.