Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Sanierung der Ludwig-Erhard-Brücke ist eine Übung für Pendler

Sanierung der Ludwig-Erhard-Brücke ist eine Übung für Pendler

Kommentar Von Sebastian Mayr
12.01.2021

Plus Dass an der Ludwig-Erhard-Brücke in Ulm monatelange Arbeiten und damit Staus anstehen, können Autofahrer als Vorbereitung sehen. Und: Anders geht es nicht.

Die marode Gänstorbrücke über die Donau ist längst halbseitig gesperrt, die irreparable Beringerbrücke über die Bahngleise wird in wenigen Wochen abgebrochen. Und nicht lange danach ist die Ludwig-Erhard-Brücke an der Reihe. Wieder einmal werden Autofahrer, die in Ulm unterwegs sind, ächzen. Aber es bleibt keine Wahl. Und die Sanierungsarbeiten sind in gewisser Weise eine Übung für alle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.