Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Eishockey: Ein unangenehmes Wochenende für die Devils Ulm/Neu-Ulm

Eishockey
11.11.2019

Ein unangenehmes Wochenende für die Devils Ulm/Neu-Ulm

Peter Brückner von den Devils zog sich gegen Buchloe eine blutende Wunde zu und musste vom Feld.
Foto: Markus Will

Die Devils verlieren die ersten Punkte und geben sich selbst Rätsel auf. In Bad Aibling entscheidet das Penaltyschießen.

Beim VfE Ulm/Neu-Ulm ist zur Zeit der Wurm drin. Trotz des 5:4 (0:3/3:1/1:0)-Erfolges nach Penaltyschießen in Bad Aibling gab der Sieg den Verantwortlichen der Eishockey-Landesligisten sehr zu denken. Ohne die Verteidiger Sebastian Koberger und Benedikt Stempfel mussten die Donaustädter mit fünf gelernten Defensivkräften auskommen, dafür rückte die Offensivkraft Jonathan Schalk in die Reihe vor dem Tor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.