1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Ulmer Spatzen holen nächsten Neuen - Thomas Geyer kommt aus Aalen

Regionalliga Südwest

24.05.2019

Ulmer Spatzen holen nächsten Neuen - Thomas Geyer kommt aus Aalen

Die Ulmer Fußballer haben einen neuen Innenverteidiger.
Bild: Uwe Anspach, dpa

Der SSV Ulm 1846 Fußball hat seinen dritten Neuzugang für die kommende Saison bekannt gegeben.

Der SSV Ulm 1846 Fußball hat über seine Kanäle in den sozialen Netzwerken den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit in der Regionalliga Südwest verkündet: Thomas Geyer wechselt vom Drittliga-Absteiger VfR Aalen an die Donau. Dadurch wird er in der Saison 2019/2020 also zweimal gegen seinen alten Verein spielen - der krisengebeutelte VfR wird ab Sommer in der Südwest-Staffel der Regionalliga antreten. Geyer ist der bislang dritte Neuzugang, den die Spatzen bekannt gegeben haben.

SSV Ulm 1846 Fußball verpflichtet nächsten Neuzugang

Der 28-jährige Innenverteidiger kommt auf über 300 Spiele in der 3. Liga. Die längste Zeit spielte er für die Aalener, davor stand er bei Wehen Wiesbaden und dem VfB Stuttgart II unter Vertrag. Ausgebildet wurde er in der Jugend der Ulmer Spatzen, der Kreis schließt sich also für ihn. Außerdem brachte er es immerhin zu fünf Länderspielen für die deutsche U20-Nationalmannschaft. Vorstandsmitglied Anton Gugelfuß wird in einer Pressemitteilung folgendermaßen zitiert: "Thomas ist ein Spieler mit sehr viel Erfahrung und mit einer Vergangenheit in unserem Verein. Wir freuen uns sehr, dass er sich für uns entschieden hat und sind überzeugt, dass er unserer jungen Mannschaft helfen wird und sich mit unseren Zielen absolut identifiziert.“

Vielleicht könnten Geyer noch mehr ehemalige VfR-Spieler folgen. Der Aalener Kader ist nach dem Abstieg dabei, zu zerfallen. Zusammen mit Geyer haben bislang elf Spieler den Klub verlassen. Bei vielen ist die Zukunft noch unklar. (gioe)

Der SSV verpflichtet Thomas Geyer vom VfR Aalen Herzlich Willkommen Thomas! Mehr dazu bald. #GemeinsamfürUlm

Gepostet von SSV Ulm 1846 Fußball e.V. am  Donnerstag, 23. Mai 2019
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren