Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Eishockey: Devils Ulm/Neu-Ulm schlagen sich wieder einmal selbst

Eishockey
11.01.2022

Devils Ulm/Neu-Ulm schlagen sich wieder einmal selbst

Martin Podesva (vorne) feierte einen ordentlichen Einstand und schoss die Devils in Führung, Gereicht hat es nicht.
Foto: Horst Hörger

Der stark ersatzgeschwächte Gegner aus Erding nimmt die Ulmer Einladungen gerne an

Das letzte Heimspiel der Punkterunde in der Eishockey-Bayernliga verlor der VfE Ulm/Neu-Ulm gegen den TSV Erding mit 3:4 (1:0/1:2/1:1) nach Verlängerung. Dass sie gegen stark ersatzgeschwächte Gäste, bei denen eine von drei Reihen nur aus Juniorenspielern bestand, überhaupt in die Zusatzschicht mussten, das hatten sich die Devils mal wieder selbst zu zuschreiben. Immer wieder verhalfen sie durch individuelle Fehler dem Gegner zu Toren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.