Newsticker
Lauterbach: Booster-Impfung senkt Sterberisiko um 99 Prozent
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. "Corona-Spaziergang" in Ulm: Studenten planen erstmals Gegendemo auf dem Münsterplatz

Ulm
13.01.2022

Studenten planen Gegendemo zum "Corona-Spaziergang" in Ulm

Demonstrierende mit Mund-Nasen-Schutz auf der Gegendemo in Düsseldorf. Auch in Ulm wird es eine solche Kundgebung geben.
Foto: Jonas Güttler, dpa (Symboldbild)

Plus Zwei Ulmer Medizinstudenten wollen, dass die "stille Mehrheit" gegen die Spaziergänge aufsteht, die sich gegen die Corona-Maßnahmen richtet. Das ist geplant.

Für Freitagabend, 14. Januar, haben sich Gegnerinnen und Gegner der Corona-Maßnahmen abermals zu einem sogenannten Spaziergang verabredet, doch diesmal werden sie nicht ohne Widerspruch durchs Zentrum von Ulm ziehen. Um 19 Uhr beginnt eine Demonstration auf dem Münsterplatz, die sich gegen die Corona-Gegner richtet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.