Newsticker
EU plant mit 300 Milliarden Euro für Unabhängigkeit von Russlands Energie
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg-Schrobenhausen: Bürger wehren sich gegen Asylunterkünfte - Seehofer besorgt

Neuburg-Schrobenhausen
25.05.2015

Bürger wehren sich gegen Asylunterkünfte - Seehofer besorgt

Im Kreis Neuburg-Schrobenhausen wollen viele Bürger nicht, dass in der Nähe Flüchtlinge einziehen.
Foto: Symbolbild, Boris Roessler

Im Kreis Neuburg-Schrobenhausen wehren sich Bürger gegen Flüchtlingsunterkünfte - manche Reaktionen laufen aus dem Ruder. Horst Seehofer sagt dazu: "Die Stimmung ist gekippt."

Horst Seehofer ist ein Politiker der deutlichen Worte. „Die Stimmung wird nicht kippen, sie ist schon gekippt“, analysierte der Ministerpräsident die öffentliche Meinung zum Thema Asyl. Die ungebremste Zuwanderung, die 2015 nochmals an Dynamik zugenommen habe und die Kommunen an ihre Grenzen führe, bereite ihm größte Sorgen, sagte der CSU-Parteivorsitzende am Donnerstag auf der Kreis-Delegiertenversammlung in Weichering im Kreis Neuburg-Schrobenhausen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.