Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Neu im Ries: „Nördlingen hat uns deutlich besser gefallen“

Neu im Ries
14.05.2016

„Nördlingen hat uns deutlich besser gefallen“

Anne-Kathrin Schäfer und Korbinian Schäfer sind neu im Ries. Was ihnen zunächst wie eine Art Weltuntergang vorkam – heute allerdings sind sie begeistert von der Region, auch wenn sie sich mit dem Rieser Dialekt schwertun.
Foto: Maximiliane Böckh

Die Lehrer Anne-Kathrin und Korbinian Schäfer waren zunächst nicht begeistert, als sie Stellen in Harburg und Oettingen bekamen. Heute sind sie es – auch wenn es ein Problem gibt.

Wenn Anne-Kathrin Schäfer rückblickend ihre Gefühle beschreibt, wird sie deutlich. „Für mich ist damals erstmal eine Welt zusammengebrochen“, sagt sie, wenn sie an den Anruf mit der Stellenzuweisung im Juli 2012 zurückdenkt. Nach ihrem Referendariat in Augsburg hieß es nämlich völlig unerwartet für die Grundschullehrerin: ab nach Harburg. „Damit hatte ich nicht gerechnet; das nördliche Schwaben hatten wir auch überhaupt nicht als Wunschort angegeben.“ Doch nicht nur sie war dem Landkreis Donau-Ries zugewiesen; auch für ihren Mann Korbinian lautete der neue Einsatzort für den zweiten Ausbildungsabschnitt im Referendariat die Region: das Albrecht-Ernst-Gymnasium Oettingen. „Ich musste damals erst einmal nachschauen, wo Oettingen überhaupt liegt“, sagt er heute und lacht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.