Lauschtour

27.04.2012

Urknall für die Ohren

Auf der Pressekonferenz in Schloss Nymphenburg (von links): Anja Müllegg und Ute Rotter vom Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben, Lauschtour-Produzent Marco Neises, Verbandsvorsitzender Klaus Holetschek, Geschäftsführer Bernhard Joachim.
Bild: Ronald Hummel

Stadt- und Geländeführungen per iPod oder Smart-App

Nördlingen/München Aus Museen kennt man sie: Führungen mit Tonträger und Ohrhörer, die den Besucher leiten. Im Auftrag des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben arbeitete der frühere SWR3-Reporter Marco Neises sechs derartiger Führungstouren durch Städte und Sehenswürdigkeiten im Gelände aus – zum Beispiel durchs Ries, durch Nördlingen oder Donauwörth.

Er selbst moderierte sie zusammen mit Ortskundigen. Unter anderem im Rieskratermuseum und den Tourist-Infos von Nördlingen und Donauwörth können sich Besucher einen iPod ausleihen und mit Ohrhörer oder Mini-Lautsprecher auf ihren Touren witzige und unterhaltsame Geschichten erleben, von der Reise zum Asteroiden-Urknall in der Zeitmaschine bis zur Stadtführung durch Donauwörth mit Klappi, dem Storch. Auf einer Pressekonferenz in Schloss Nymphenburg in München präsentierte der Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben fern der Heimat, aber nah an überregionalen Medien die in dieser Form deutschlandweit einzigartige High-Tec Fremdenführung. Lauschtour-Regisseur Marco Neises schilderte, wie seine Idee schnell Anklang fand: Innerhalb eines Jahres setzte er sie um, recherchierte professionell, stellte jedes einzelne Thema mit versierten Akteuren aus der Region um und produzierte die Reportagen mit großem technischem Aufwand.

Verbands-Marketingleiterin Anja Müllegger und Pressesprecherin Ute Rotter stellten die Touren vor: Ein kleiner Film zeigte Neises mit einer Familie auf dem Wallersteiner Felsen, bevor sie per Zeitmaschine 15 Millionen Jahre zurückreisten und aus halbwegs sicherer Entfernung den Einschlag beobachteten, den laut Neises „ein Asteroid so groß wie ein Elefant“ auslöste. „So groß wie 400 Millionen Elefanten“, verbessert auf der akustischen Führung Gisela Pösges, Geologin im Rieskratermuseum.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sie erläutert auch unterhaltsam die Steinbrüche Wengenhausen und Alte Bürg. Beim römischen Gutshof von Holheim und den Ofnethöhlen lässt Geopark-Führer Ronald Hummel zusammen mit Marco Neises Römerzeit und Steinzeit wieder aufleben. Eine weitere Tour führt durch Nördlingens dunkelstes Kapitel der Hexenverfolgungen, an deren Tragik Stadtarchivar Dr. Wilfried Sponsel und Stadtführerin Heidi Greiner bewegend erinnern.

Durch Donauwörth führen Ulrike Steger, die Leiterin der städtischen Tourist-Info und Stadt-Maskottchen Klappi Storch, der vor dem Tanzhaus den Storchen-Rap hinlegt. Im Leipheimer Moos geht es um „Untote“ und Öko-Erfolge im wiederbewässerten Moor, im Dillinger Land warten das Goldberg-Männle und ein sagenhafter Schatz, eine Tauchfahrt führt zu Urwelt-Haien, im einstigen Jurameer. Rund um Kloster Roggenburg erklingt eine Orgel mit 4000 Pfeifen und die liebliche Stimme einer Fischerin, die erzählt, wie Sonnenbrand bei Karpfen aussieht.

Bernhard Joachim, Geschäftsführer des Tourismusverbandes, freute sich, dass etliche Akteure und Vertreter der Lauschtour-Partnergemeinden der Pressekonferenz in München beiwohnten, darunter Gisela Pösges, Ulrike Steger und Nördlingens Tourist-Info-Leiter David Wittner. Verbandschef Klaus Holetschek sieht in den Lauschtouren eine neue Erlebnis-Perspektive im Urlaub vor allem für Familien.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Lauschtour(2).tif
Monheim

Eine kleine Stadt mit großer Vergangenheit

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket