1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Knie wieder heil, Vertrag unterschrieben

Basketball

01.08.2011

Knie wieder heil, Vertrag unterschrieben

Dorothea Richter (rechts), Kapitän der deutschen Frauen-Nationalmannschaft, hat ihren Vertrag bei den HELI Girls um ein weiteres Jahr verlängert.
Bild: Foto: Jochen Aumann

Mit Dorothea Richter bleibt eine der wichtigsten Akteurinnen für ein weiteres Jahr bei den HELI Girls Nördlingen

Mit Dorothea Richter verlängerte kürzlich die aktuelle Spielführerin der deutschen Nationalmannschaft ihren Vertrag bei den HELI Girls Nördlingen Donau-Ries um ein weiteres Jahr. Mit Genugtuung und Erleichterung nahm man in der Führungsetage des Nördlinger Basketball-Erstligisten die offizielle Vertragsverlängerung auf. Mündlich war man sich zwar schon seit Langem einig, aber eine Unterschrift ist eben eine Unterschrift.

Mit Richter bleibt eine der konstantesten und besten deutschen Basketballerinnen im Ries und unterstreicht damit den Stellenwert, den sich der erst vier Jahre alte Verein mittlerweile erarbeitet hat. „Doro“ ist eine echte Institution im deutschen Basketball, seit zehn Jahren Mitglied der Nationalmannschaft und eine feste Größe im Team von Bundestrainer Bastian Wernthaler. Auch bei der sensationellen (und viel zu wenig gewürdigten) Qualifikation zur Europameisterschaft im Frühjahr 2011, als man Italien im eigenen Land mit 20 Punkten schlug, war auf die blonde Aufbau- und Flügelspielerin Verlass. Und das, obwohl sie erst kurz vor den Qualifikationsturnieren wieder genesen war. Bekanntlich hatte sie sich ja im Februar am Knie verletzt, musste operiert werden und konnte am Saisonende ihrer Mannschaft nur von der Seitenlinie aus beistehen, die auch ohne sie den Titel Vize-Pokalsieger 2011 einheimsen konnte.

Das wahrscheinlich beste Guard-Duo der Liga

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mittlerweile ist also das Knie wieder heil, die Unterschrift unter dem neuen Vertrag trocken und die Vorfreude auf eine weitere Saison im schicken HELI-Trikot groß. Nicht wenige Experten meinen, dass das Guard-Duo Richter und Rego in der ersten Liga seinesgleichen sucht, vor allen Dingen, was Übersicht, Erfahrung und Cleverness angeht. An der Seite dieser beiden Säulen des Teams hätte eigentlich Nachwuchs-Talent Sophie Eder zu einer gestandenen Bundesliga-Spielerin und A-Kader-Kandidatin heranreifen sollen, so zumindest die Pläne der BG. Doch die Landsbergerin zieht es zurück in ihre Heimat. Sie wird in der kommenden Saison für den Zweitligisten Friendsfactory Jahn München auflaufen, wo übrigens der Ex-Nördlinger Rüdiger Wichote als neuer Coach fungiert.

Umso wichtiger ist den BG-Machern die Vertragsverlängerung von Richter, markiert sie doch die einziehende Konstanz im Team. Hatte man in den vergangenen Jahren meist eine komplette erste Fünf rekrutieren müssen, bleibt diesmal neben Rego und Richter mit Corry Berger, Jenny Sommer, Morgan Henderson sowie den Nachwuchs-Spielerinnen Amelie Wittmann, Teresa Kucera und U18-Nationalspielerin Fanny Szittya das Gros der Mannschaft erhalten.

Die eine oder andere Verstärkung wird sicherlich noch dazu kommen, doch Headcoach Patrick Bär, sein Assistent Martin Graf und Sportlicher Leiter Kurt Wittmann geben sich noch bedeckt: „Wir sondieren noch den Markt, werden uns aber auf jeden Fall noch auf mindestens einer Position hochkarätig verstärken. Dennoch bleiben wir unserer Philosophie treu und werden unseren Nachwuchskräften auf jeden Fall Spielzeit und damit Entwicklungsmöglichkeiten einräumen.“ (kw)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%202018-11-18%20D1%20-%20Schwabing%202%20046.tif
Volleyball-Bayernliga Frauen

Der FSV Marktoffingen ist für das Gipfeltreffen gerüstet

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden