Organisationen /

Bundeswehr

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ein Airbus A310 MedEvac der Luftwaffe auf dem militärischen Teil des Flughafens Tegel. Foto: Daniel Naupold
Rücktransport von Verletzten

"MedEvac"-Flugzeug der Bundeswehr nach Madeira gestartet

Ein Flugzeug der Bundeswehr hat sich am Samstagmorgen auf den Weg nach Madeira gemacht. Es soll die Verletzten des Busunglücks nach Deutschland bringen. Zu einer Trauerfeier war zuvor auch Portugals Staatspräsident gekommen.

Portugals Präsident Marcelo Rebelo de Sousa besucht den Gedenkgottesdienst in Funchal und spricht mit Patorin Ilse Everlien Berardo. Foto: Armando Franca/AP
Unglücksursache noch offen

Madeira: Überlebende des Unfalls fliegen Samstag nach Hause

Ein Ausflug zum Abendessen in der Inselhauptstadt Funchal wird für eine Gruppe deutscher Urlauber zur Fahrt in den Tod. In Portugal herrscht Staatstrauer. Wichtige Fragen sind noch offen.

Busunglück Madeira
Busunglück

Wie eine Busfahrt auf Madeira zur Reise in den Tod wurde

Der Urlaub auf Madeira endete für deutsche Touristen in einer Katastrophe. Dabei hatte Busfahrer José G. wohl noch mit aller Macht versucht, den Bus zu stoppen.

Winter_Balderschwang_Lawine051a.jpg
Lawinenwarnzentrale

Drei Lawinentote, viele Sperrungen: Es war ein Winter der Extreme

Meterhoch lag der Schnee im Januar im Süden Bayerns - es war ein Rekordwinter. Auch die Experten der Lawinenwarnzentrale hatten alle Hände voll zu tun.

Wasserzweckverband%20PFC-001.jpg
Lechfeld

PFC: Ist das Trinkwasser am Lechfeld belastet?

Die Diskussionen durch den PFC-haltigen Löschschaum der Bundeswehr veranlassen den Wasserzweckverband Lechfeld zu schnellem Handeln. Was geplant ist.

Georg Hackl kritisiert die Entwicklung der Olympischen Spiele. Foto: Uwe Zucchi
Rodel-Ikone

"Lillehammer war perfekt" - Hackl kritisiert IOC

Rodel-Ikone Georg Hackl kritisiert den Gigantismus bei den Olympischen Spielen. Der 52-Jährige wünscht sich, dass sich das IOC wieder auf die Werte besinnt, die den olympischen Gedanken ausmachen.

Stehen noch vor einer ungeklärten Zukunft: Aljona Savchenko und Bruno Massot. Foto: Peter Kneffel
Zukunft der Olympiasieger

Eislauf-Verband will mit Savchenko/Massot über Zukunft reden

Die Deutsche Eislauf-Union (DEU) will mit den Paarlauf-Olympiasiegerin Aljona Savchenko/Bruno Massot über ihre zukünftigen Pläne sprechen.

Kay Matysik (l) und Jonathan Erdmann in Aktion. Foto: Malte Christians

Beach-Duo Erdmann/Matysik: Die WM-Million lockt

Für die neue Nummer eins der deutschen Beachvolleyballer geht es bei der WM natürlich auch ums Geld. Eine Million Dollar Preisgeld werden ausgeschüttet. Doch vor allem wollen Erdmann/Matysik ran an ähnliche Erfolge, wie sie Weltmeister und Olympiasieger Julius Brink hatte.

Ralf Bartels hat gewonnen. Foto: Hendrik Schmidt

Kugelstoßer Schwanitz und Bartels siegen in Gotha

Mit Favoritensiegen durch Christina Schwanitz und Ralf Bartels endete das 16.

Einen neuen Studiengang im Sozialbereich gibt es ab kommendem Wintersemester an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen. Foto: Uwe Anspach
Bachelor und Master

Neue Studiengänge an Universitäten und Hochschulen

Studieninteressierte haben in diesem Jahr eine Reihe neuer Studiengänge zur Auswahl. Neue Bachelor- und Masterstudiengänge gibt es in den Bereichen Informatik und Unternehmertum, Steuerpolitik, im Sozialbereich und in der Rechtswissenschaft.