Deutsche Lufthansa
Aktuelle News und Infos

Foto: Soeren Stache, dpa

Auf dieser Seite finden Sie gebündelt alle News zum deutschen Luftfahrtunternehmen Lufthansa. Die aktuellen Nachrichten zu der Airline folgen weiter unten.

Die Lufthansa ist auch unter den Bezeichnungen „Deutsche Lufthansa“ oder „Lufthansa German Airlines“ bekannt. In der Öffentlichkeit wird sie häufig wie eine nationale Airline Deutschlands („Flag Carrier“) wahrgenommen, was sie aber de facto nicht (mehr) ist. Wegen ihres Logos nennt man sie auch „Kranich-Airline“.

Die Lufthansa gehört dem Unternehmen Deutsche Lufthansa AG in Köln. Die Aktiengesellschaft ist Teil der Lufthansa Group, dem größten europäischen Luftverkehrskonzern. Sie war 1997 Gründungsmitglied des weltweit größten Verbundes von Luftverkehrs-Unternehmen, der „Star Alliance“. Zu ihr gehören 26 Fluggesellschaften, die bei annähernd 20.000 Flügen pro Tag Ziele in fast 192 Ländern anfliegen (Stand November 2019, Quelle: Star Alliance).

Die heutige Deutsche Lufthansa AG wurde im Jahr 1953 zunächst als „Aktiengesellschaft für Luftverkehrsbedarf (LUFTAG)“ gegründet und später in Deutsche Lufthansa AG umbenannt. Damit führte sie wieder den traditionsreichen Namen, der im Jahr 1924 noch „Luft Hansa“ gelautet hatte. Der Linienflugbetrieb startete am 1. April 1955, nachdem die Bundesrepublik Deutschland ihre Lufthoheit wiedererlangt hatte.

Die Lufthansa gehört zu den Gründungsunternehmen des Aktienindex DAX der Deutschen Börse. Am 22. Juni 2020 wurde sie heruntergestuft und ist seitdem im MDAX gelistet. Bis 1963 war die Deutsche Lufthansa AG zu annähernd 100 Prozent in staatlichem Eigentum, bis 1994 galt sie als der offizielle Flag Carrier der Bundesrepublik Deutschland. Seit 1997 ist die Deutsche Lufthansa AG vollständig privatisiert.

Ab Mitte der 1990er Jahre entwickelte sich die Deutsche Lufthansa AG zu einem Luftverkehrs-Konzern mit unterschiedlichen Geschäftsbereichen, die als selbstständige Tochtergesellschaften geführt werden. Die Luftfracht beispielsweise ist bei der „Lufthansa Cargo AG“, die Flugzeugwartung bei der „Lufthansa Technik AG“ und das Catering bei der „LSG Service Holding AG“ angesiedelt. Seit Mitte der 2000er Jahre übernahm die Deutsche Lufthansa AG mehrere europäische Fluggesellschaften, darunter Swiss International Air Lines und Austrian Airlines. Ihre beiden Drehkreuze befinden sich am Frankfurter Rhein-Main-Flughafen und am Flughafen München.

Als eine der führenden Airlines ist die Lufthansa häufig in den Medien vertreten. Hier finden Sie dazu die aktuellen News und Nachrichten:

Aktuelle News zu „Deutsche Lufthansa“

Statt 33.000 Flügen würde die Lufthansa gerne deutlich mehr Starts absagen. Doch eine Vorschrift verhindert das.
Fluggesellschaft

Lufthansa streicht 18.000 "sinnlose Flüge" wegen einer EU-Vorschrift nicht

Wegen der Corona-Pandemie sind Lufthansa-Flugzeuge im Winter auf 18.000 Flügen teilweise leer. Doch würde die Fluggesellschaft sie absagen, bekäme sie Konsequenzen der EU zu spüren.

Zwei Studien nehmen die Unternehmen und ihr Klimaschutz-Engagement kritisch ins Visier.
Umwelt

Unternehmen unter der Lupe: Alles nur grün gefärbt?

Exklusiv Zwei Studien sagen: Die Konzerne reden vom Klimaschutz, aber sie investieren zu wenig. Die Gewinne von Dax-Unternehmen sindin den letzten Jahren stark gestiegen, die Dividenden noch stärker.

Passagiere mussten in Berlin zum Teil lange warten.
Flugreisen

Startschwierigkeiten: Worauf Flugreisende jetzt achten sollten

Die Pandemie macht den Flughäfen nach wie vor zu schaffen, wie etwa kürzlich in Berlin. Warum die Situation angespannt ist – und was das für Passagiere bedeutet.

Das gesamte „fliegende Personal“ muss sich bei der Fluglinie Swiss gegen Corona impfen lassen, wenn es keine Kündigung riskieren will.
Corona

Ungeimpfte? Lufthansa-Tochter Swiss will sie feuern

In den USA führten schon Google, Facebook und Co. eine Impfpflicht für ihre Mitarbeiter ein. Diesen Vorstoß wagte nun auch die Lufthansa-Tochter Swiss. Aber warum?

Die Lufthansa will die milliardenschwere Staatshilfe zurückzahlen.
Luftfahrt

Nach Milliarden-Hilfen: Die Lufthansa will den Staat schnell loswerden

Konzernchef Spohr macht Druck. Noch bevor eine neue Bundesregierung ihr Amt antritt, will der Manager die Formalitäten zur Auszahlung des Bundes geklärt haben.

Ein Fluggerät-Elektroniker überprüft in der Lufthansa-Werft am Frankfurter Flughafen Kabelstränge im «Herz» einer Boeing.
Bereit zum Abheben

So arbeiten Fluggeräteelektroniker

Ihr Arbeitsplatz ist ein Flugzeug, Jet oder Hubschrauber: Fluggerätelektroniker kümmern sich darum, dass die darin verbaute Technik läuft. Das ist viel Verantwortung. Die trägt man aber nicht allein.

Auch wenn sich geimpfte Menschen mit dem Coronavirus infizieren, hilft die Spritze dennoch.
Coronavirus

Corona: Was die 3G-Regel für die Arbeitswelt bedeutet

Plus Geimpft, genesen oder getestet? Die 3G-Regel stellt Unternehmen wie Angestellte vor Herausforderungen. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten.

Ein geparkter Flieger kann nicht einfach so aus der Garage rollen und wieder starten. In München bereitet die Lufthansa ihre Maschinen vor.
Luftverkehr

Zu Besuch bei Lufthansa: So weckt man Flugzeuge aus dem Corona-Schlaf

Plus Während Corona standen tausende Flieger still. Dafür sind sie aber nicht vorgesehen. Warum manche Maschinen wohl nie mehr abheben werden.

Vor dem Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft knieten die deutschen und englischen Spieler nieder. Mit der Regenbogenfahne schmückten viele Unternehmen ihre Werbung auf den Banden.
Debatte

Marketing oder Solidarität? Das Ende des Regenbogens

Plus Wie viel Farbe muss ein Unternehmen bekennen? Man scheint sich einig zu sein: Nur so viel, wie es nicht schadet. Oder anders formuliert: Nur in Ländern, in denen solidarische Statements nicht weh tun.

Fliegt da was? Immer öfter zumindest. Der Flughafen München hat die härteste Zeit wohl hinter sich. Sofern die Pandemie unter Kontrolle bleibt.
Reisebranche

Der Flughafen München ist bereit zum Abheben

Plus Der Flughafen München hat harte Zeiten hinter sich. Langsam geht es aufwärts. Vom Rekordjahr 2019 ist man noch weit entfernt.

Airbus A320neo der Lufthansa: Die Fluggesellschaft umfliegt Belarus weiterhin bis mindestens 20. Juni.
Luftverkehr

Lufthansa umfliegt Belarus weiterhin

Nach der Zwangslandung eines Ryanair-Flugzeugs in Belarus ruckelt es im Flugverkehr gen Osten. Die Lufthansa meidet weiterhin den Luftraum.

Die Fluggesellschaft Condor kann in die Zukunft starten.
Tourismus

Arbeitsplätze gerettet: Condor hat einen neuen Investor

Mitten in der Corona-Krise findet die Fluggesellschaft Condor überraschend schnell einen neuen Investor. Der will als erstes neue Flugzeuge kaufen.

Matthias Henze krempelt gern die Ärmel hoch, wenn es um Miniunternehmen geht. Die Inhaber und Beschäftigten der Kleinstfirmen liegen dem Norddeutschen am Herzen.
Corona-Pandemie

Er will den kleinsten Unternehmern eine Stimme geben

Plus Matthias Henze merkte in der Corona-Krise, dass den Mini-Betrieben Aufmerksamkeit fehlt. Das soll sich nun mit dem Jimdo-Index ändern.

Ist nicht nur den Allgäu-Airport-Passagieren ein Begriff: Wizz Air.
Luftverkehr

Warum Ryanair-Konkurrent Wizz Air gut durch die Krise kommt

Während sich Fluglinien wie die Lufthansa schwer durch die Krise kämpfen, bescheinigen Experten Wizz Air vieles richtig zu machen. Die Airline fliegt nicht nur vom Allgäu Airport.

Die Jets der Lufthansa sind im vergangenen Jahr nur selten geflogen.
Rekordverluste

Wie geht es nach der Corona-Krise weiter mit der Lufthansa?

Die Lufthansa verliert durch Corona jeden Tag Millionen von Euro. Die genauen Summen wurde nun veröffentlicht. Ab jetzt soll es für die Fluglinie bergauf gehen.

Lufthansa will ab Juni mit seinem neuen Ferienflugangebot «Eurowings Discover» starten.
Luftfahrt

Condor und Lufthansa streiten sich über Strecken

Condor beschwert sich beim Bundeskartellamt über den Konkurrenten Lufthansa.

Heinz Hermann Thiele ist tot.
Nachruf

Der Bremsen-Patriarch Heinz Hermann Thiele fühlte sich verkannt

Der Unternehmer Heinz Hermann Thiele starb am Dienstag mit 79 Jahren. Er erkannte früh die Chancen der Globalisierung und wurde einer der reichsten Deutschen.

Stillgelegte Lufthansa-Maschinen in Frankfurt.
Eurowings Discover

Frostige Stimmung bei der Lufthansa: Grüne sprechen von "Tarifflucht"

Exklusiv Dass bei "Eurowings Discover" Beschäftigte zu schlechteren Bedingungen angestellt werden, stößt auf scharfe Kritik der Grünen.

Die EU-Kommission hat ein weiteres Hilfspaket für Tui genehmigt.
Staatshilfe

Staat kann in großem Stil bei Reisekonzern Tui einsteigen

Der Staat darf Miteigentümer von des Reisekonzerns Tui werden. Die Eigner haben diesem Vorhaben zugestimmt.

Der Lufthansa-Konzern muss derzeit an vielen Stellen gleichzeitig saniert werden. Doch die Börse zeigt sich optimistisch.
Luftfahrt

Ist die Lufthansa schon wieder bereit zum Abheben?

Plus Die Lage für die angeschlagene Airline hat sich scheinbar stark gebessert. Die Kursrallye an der Börse könnte trügerisch sein, denn viele Unsicherheiten bleiben.

Hoffnungen werden unter anderem in den Impfstoff gesteckt, den Biontech und Pfizer entwickeln.
Corona-Pandemie

Logistikherausforderung: Wie kommt der Covid-19-Impfstoff zu den Menschen?

Plus Einen Impfstoff gegen Covid-19 zu entwickeln ist das eine. Ihn in kurzer Zeit rund um die Welt zu verteilen, um Milliarden Menschen impfen zu können, das andere.

Die Zahl der Flugpassagiere ist drastisch eingebrochen.
Luftverkehr

Turbulenzen in der Flugbranche lassen nicht nach

Nicht nur die Fluglinien trifft der Einbruch der Passagierzahlen heftig. Auch Flughafenbetreiber schlagen Alarm. Und überall soll der Staat jetzt helfen.

Der Flugverkehr erholt sich langsamer als erhofft. Das setzt die Lufthansa weiter unter Druck. 
Personalabbau

Die Lufthansa-Misere schlägt auch auf München durch

Nachdem es in den Sommermonaten wieder mehr Flüge gegeben hat, folgt mit dem Winterflugplan eine harte Landung. Was das für die Lufthansa bedeutet.

Bastian Nominacher, Alexander Rinke und Martin Klenk (von links) sind die Gründer von Celonis. Ihre Firma wächst rasant.
Process Mining

Münchner IT-Unternehmen Celonis will 500 Stellen schaffen

Das frühere Münchner Start-up ist rasant gewachsen und sucht IT-Spezialisten. Viele fragen sich, wann der Träger des Deutschen Zukunftspreises an die Börse geht.

Kein Bedarf an neuen Piloten: Die Lufthansa will sich von mindestens 100 Flugzeugen trennen (hier ein Jet in Frankfurt) und auch von einem Großteil ihrer Flugschüler.
Lufthansa Flight Academy

Lufthansa in Existenznot: Künftige Piloten sollen von der Flugschule fliegen

Plus Wer es ins Cockpit einer Lufthansa-Maschine schafft, hat das große Los gezogen. So war es bisher. Jetzt will der Konzern seine Flugschüler loswerden. Warum nur?