1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Aktenzeichen XY": Fälle heute am 11.12.19 drehen sich um Mord und Raub

11. Dezember 2019

11.12.2019

"Aktenzeichen XY": Fälle heute am 11.12.19 drehen sich um Mord und Raub

Drei Fälle werden heute am 11.12.19 bei "Aktenzeichen XY" im ZDF nachgestellt. Moderator Rudi Cerne vergibt heute auch den XY-Preis.
Bild: Nadine Rupp, ZDF

Bei "Aktenzeichen XY... ungelöst" werden heute am 11.12.19 drei Verbrechen gezeigt. Wir geben einen Überblick über die Fälle der ZDF-Show im Dezember 2019.

Bei "Aktenzeichen XY" drehen sich die Fälle heute am 11. Dezember 2019 um Mord und Raub. Außerdem sind die Preisträger des XY-Preises 2019 im Studio.

Um welche Fälle geht es in der Sendung genau? Wir stellen die Verbrechen kurz vor, die mit Schauspielern nachgestellt werden - in der Hoffnung, dass Zeugen entscheidende Hinweise zur Aufklärung liefern können.

"Aktenzeichen XY" im ZDF: Fälle heute am 11.12.2019

LKA Schleswig-Holstein / Flensburg: Mord an Sylvia Diercks

Es ist ein Cold Case: Am 9. August 1994 wurde die 24-jährige Sylvia Diercks erstochen. Sie war durch Schulden in die Prostitution abgerutscht und hatte in ihrer Wohnung in Flensburg Freier empfangen. Einer davon tötete die junge Frau, schnitt ihr noch ein großes Stück Fleisch aus dem Unterarm und verschwand. Er wurde als mittelblond, kräftig und im Tatjahr 1994 mit einem Alter von 20 bis 25 Jahren beschrieben.

Erst sechs Jahre später berichtete eine andere Frau, dass sie in dem Haus auf ähnliche Weise angegriffen wurde - ein Freund rettete ihr aber das Leben. Die Polizei vermutet, dass es sich um denselben Angreifer handelte - und will den Mörder nach 25 Jahren mit den Hinweisen der "Aktenzeichen XY"-Zuschauer finden. Die Belohnung liegt bei 3000 Euro.

Kripo Heppenheim: Räuber überfallen Kommunalpolitiker

In Bensheim standen am 17. Juli 2018 plötzlich maskierte Räuber in dem Haus eines Stadtrats. Sie zwangen den Mann dazu, die Kombination für den Tresor zu verraten. Sie erbeuteten Bargeld, Gold und vor allem jede Menge Schmuck - und konnten damit flüchten.

Einer Nachbarin waren am Tag zuvor vier Männer in einer Bäckerei aufgefallen. Die Polizei ist überzeugt, dass es sich um die späteren Täter handelte. Die Ermittler können daher bei "Aktenzeichen XY" Phantombilder zeigen. Für den entscheidenden Hinweis ist eine Belohnung von 3000 Euro ausgesetzt.

Kripo Saarlouis: Überfall auf Getränkemarkt

Am 22. November 2018 überfiel ein Mann einen Getränkemarkt in Rehlingen-Siersburg. Er attackierte die Angestellte und zwang sie, die Kasse zu öffnen. Mit dem Geld flüchtete der Täter.

Die Polizei hofft durch ein Phantombild auf neue Hinweise bei "Aktenzeichen XY", da der Mann oder sein Fluchtwagen - ein dunkelgrüner Opel Astra - damals aufgefallen sein könnten.

XY-Preisträger in Dezember-Sendung von "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Die vier diesjährigen Preisträger des XY-Preises sind in der Sendung im Dezember 2019 im Studio zu Gast:

  • Georg Köttner beendete den Missbrauch eines Mädchens.
  • Werner und Kevin Rast halfen Polizisten gegen brutale Schläger.
  • Karsten Weisgut rettete eine 77-Jährige vor einem Angreifer.

"Aktenzeichen XY" live im TV und Stream: Übertragung heute am 11.12.19

"Aktenzeichen XY... ungelöst" wird am 11. Dezember 2019 ab 20.15 Uhr im ZDF im Free-TV gezeigt. Der Sender bietet außerdem hier auf dieser Seite einen kostenlosen Live-Stream an. (sge)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren