Newsticker
USA wollen militärische Präsenz in Europa dauerhaft verstärken
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Waffenlieferungen an Ukraine: Bundesregierung veröffentlicht Liste mit gelieferten Waffen & geplanten Waffenlieferungen

Waffenlieferungen
23.06.2022

Diese Waffen hat Deutschland der Ukraine geliefert

Mit Maschinen wie dieser werden Waffen in die Ukraine geliefert.
Foto: Luis Vizcaíno, dpa (Symbolbild)

Das Geheimnis ist keines mehr: Die Bundesregierung veröffentlicht eine Liste mit den Waffen, die Deutschland in die Ukraine geliefert hat. Auch die anstehenden Waffenlieferungen werden öffentlich gemacht.

Rund vier Monate lang macht die Bundesregierung größtenteils ein Geheimnis aus den Waffenlieferungen an die Ukraine. Nun wurde dieses gelüftet. Die Bundesregierung veröffentlichte eine Liste, auf der alle Waffen stehen, welche in das ukrainische Kriegsgebiet geliefert wurden. Auch eine Liste mit anstehenden Waffenlieferungen fand den Weg an die Öffentlichkeit. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) war vor wenigen Tagen zu Besuch in Kiew gewesen.

Liste der Bundesregierung: Diese Waffen lieferte Deutschland in die Ukraine

Bisher war die Liste mit den gelieferten Waffen und Rüstungsgütern nur in der Geheimschutzstelle des Bundestags für Abgeordnete einsehbar. Nun ist sie auf der Website der Bundesregierung für jeden frei zugänglich. Demnach wurden seit dem Beginn des Krieges in der Ukraine unter anderem folgende Waffen an die Ukrainer geliefert.

  • 100.000 Handgranaten
  • 3.000 Patronen für Panzerfäuste
  • 2.700 Fliegerfäuste
  • 500 Flugabwehrraketen des Typ Stinger
  • 100 Maschinengewehre mit 16 Millionen Schuss
  • 23.000 Gefechtshelme
  • 1.200 Krankenhausbetten
  • Ein Feldlazarett
  • 178 Kraftfahrzeuge

Auf der Liste finden sich noch deutlich mehr Waffen und Rüstungsgüter, die den Weg von Deutschland in die Ukraine gefunden haben.

Video: dpa

Diese Waffen will Deutschland der Ukraine noch liefern

Die bisherigen Waffenlieferungen sollen noch lange nicht das Ende der Unterstützung der Ukraine darstellen. Stattdessen hat die Bundeswehr eine lange Liste veröffentlicht, auf der Waffen und Rüstungsgüter stehen, die zeitnah an die Ukraine geliefert werden sollen. Darunter befinden sich folgende Waffen, Ausrüstung und Munition:

  • 7 Artilleriegeschützte des Typs Panzerhaubitzen 2000
  • 30 Flugabwehrpanzer Gepard inklusive etwa 6000 Schuss Munition
  • 10.000 Schuss Artilleriemunition
  • 53.000 Schuss Flakpanzermunition
  • 5,8 Millionen Schuss Handwaffenmunition
  • 5.000 Gefechtshelme
  • 40 Aufklärungsdrohnen
  • 10 geschützte Fahrzeuge
  • 4 ferngesteuerte Minenräumgeräte
  • 65 Kühlschränke für Sanitätsmaterial
  • 54 gepanzerte Truppentransporter mit Bewaffnung
  • 1 Luftverteidigungssystem Iris-T SLM
  • 1 Artillerieortungsradar Cobra
  • 80 Toyota Pick-up-Fahrzeuge
  • 3 Mehrfachraketenwerfer mit Munition

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Lesen Sie dazu auch