Newsticker
Selenskyj ruft russische Bevölkerung zu Widerstand gegen den Krieg auf
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Wahlergebnisse Steinfurt 1: NRW-Wahl 2022 - Landtagswahl-Ergebnisse für Greven, Horstmar, Laer, Metelen, Neuenkirchen, Nordwalde, Ochtrup & Steinfurt aktuell

Wahlergebnisse
16.05.2022

Wahlkreis Steinfurt 1: Ergebnisse der Landtagswahl 2022 in NRW

Hier finden Sie die Wahlergebnisse für den Wahlkreis Steinfurt 1 bei der NRW-Wahl 2022.
Foto: Hauke-Christian Dittrich, dpa (Archivbild)

Die Wahlergebnisse für Steinfurt 1 bei der NRW-Wahl 2022: In diesem Artikel lesen Sie nach der Landtagswahl die Ergebnisse für Kandidaten und Parteien im Wahlkreis 80 mit Orten wie Greven.

Im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist es 2022 wieder so weit: Die Landtagswahlen stehen auf dem Programm. Gewählt wird alle fünf Jahre, die letzten Wahlen fanden also 2017 statt. In diesem Jahr wurde der 15. Mai als Wahltag festgesetzt. Gewählt werden kann klassisch im Wahllokal oder vorab per Briefwahl, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. NRW weist insgesamt 128 Wahlkreise auf, unter denen auch der Wahlkreis Steinfurt 1 ist.

Welche Orte vom Kreis Steinfurt gehören zu diesem Wahlkreis? Hier erfahren Sie es und erhalten außerdem Einblicke in die Wahlergebnisse aus dem Jahr 2017 für den Wahlkreis Steinfurt 1. Nach der Wahl können Sie hier auch die aktuellen Wahlergebnisse der Landtagswahl 2022 für den besagten Wahlkreis Steinfurt 1 einsehen.

Ergebnisse für Steinfurt 1: Wahlergebnisse 2022 der NRW-Wahl

In diesem Datencenter bekommen Sie nach der Auszählung am 15. Mai alle Wahlergebnisse für den Wahlkreis Steinfurt 1 bei der Landtagswahl 2022 in NRW:

Bei den Wahlergebnissen handelt es sich konkret um zwei unterschiedliche Ergebnisse. Alle Einwohner von Nordrhein-Westfalen, die volljährig sind und dort mindestens 15 Tage leben, haben bei den Landtagswahlen nämlich eine Erststimme und eine Zweitstimme. Mit der Erststimme wird ein Direktkandidat einer Partei für den entsprechenden Wahlkreis ermittelt. Die Person, die die meisten Erststimmen erhält, zieht als Abgeordneter oder Abgeordnete ins Parlament.

Mit der Zweitstimme wählt man hingegen eine Partei. Je mehr Personen für eine Partei stimmen, desto mehr Plätze bekommen deren Abgeordnete im Landtag. Damit eine Partei im Parlament überhaupt Sitze zugesprochen bekommt, muss sie mindestens fünf Prozent der Zweitstimmen von den Wählerinnen und Wählern einfahren.

Landtagswahl 2022 in NRW: Orte im Wahlkreis Steinfurt 1 mit Neuenkirchen und Steinfurt

Der Wahlkreis Steinfurt 1 hat die Nummer 80 inne. Dem Wahkreis gehören die Orte Greven, Horstmar, Laer, Metelen, Neuenkirchen, Nordwalde, Ochtrup, Steinfurt und Wettringen an.

Lesen Sie dazu auch

Greve ist neben der Kernstadt an der Ems und diversen Bauernschaften in die folgenden Ortsteile unterteilt:

  • Reckenfeld
  • Gimbte
  • Schmedehausen

Horstmar setzt sich wie folgt zusammen:

  • Leer
  • Alst
  • Haltern
  • Niedern
  • Ostendorf
  • Schagern

Das sind die Ortsteile von Laer:

  • Laer
  • Holthausen

Metelen besteht aus:

  • Naendorf
  • Samberg

Diese Ortsteile gehören zu Neunkirchen:

  • Dorfbauerschaft (Neuenkirchen)
  • Landersum
  • Offlum
  • St. Arnold
  • Sutrum-Harum

Nordwalde ist in folgende Teile gegliedert:

  • Nordwalde
  • Feldbauerschaft
  • Kirchbauerschaft
  • Scheddebrock
  • Suttorf
  • Westerode

Ochtrup gliedert sich wie folgt:

  • Ochtrup
  • Langenhorst
  • Welbergen

Steinfurt besteht aus zwei Ortsteilen:

  • Burgsteinfurt
  • Borghorst

In Wettringen findet man diese Ortsteile:

  • Wettringen
  • Bilk
  • Haddorf

Der Wahlkreis Steinfurt 1 gehört zum Regierungsbezirk Münster. Neben dem Wahlkreis Steinfurt 1 befinden sich im Wahlgebiet Steinfurt noch der Wahlkreis Steinfurt 2 mit der Nummer 81, der Wahlkreis Steinfurt 3 mit der Nummer 82 und der Wahlkreis Münster 1 - Steinfurt 4 mit der Zahl 83.

Ergebnis der Wahl in Nordrhein-Westfalen 2017: Das waren Kandidaten und Wahlergebnis für Steinfurt 1

Im bevölkerungsstärksten Bundesland Deutschlands fanden die letzten Landtagswahlen im Jahr 2017 statt. Im Wahlkreis Steinfurt 1 waren damals 114.692 Einwohner wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei 69,0 Prozent. Hier sehen Sie die Wahlergebnisse bei den Zweitstimmen im Wahlkreis Steinfurt 1 in Nordrhein-Westfalen vor fünf Jahren:

  • CDU: 43,2 Prozent
  • SPD: 28,4 Prozent
  • FDP: 11,2 Prozent
  • Grüne: 6,2 Prozent
  • AfD: 4,3 Prozent
  • Linke: 3,3 Prozent
  • Sonstige: 2,5 Prozent
  • Piraten: 0,8 Prozent

Die Direktkandidatin der CDU, Christina Schulze Föcking konnte bei der NRW-Wahl 2017 im Wahlkreis Steinfurt 1 mit 53,4 Prozent der Stimmen die meisten Erststimmen ergattern. Hier bekommen Sie einen Überblick über die sonstigen Kandidatinnen und Kandidaten im Wahlkreis Steinfurt 1 und ihre Ergebnisse vor fünf Jahren:

  • Christina Schulze Föcking (CDU): 53,4 Prozent
  • Ulrike Reifig (SPD): 27,0 Prozent
  • Ekkehard Grützner (FDP): 7,2 Prozent
  • Norwich Rüße (Grüne): 6,7 Prozent
  • Jan Pille (Linke): 4,0 Prozent
  • Sandra Janat (Piraten): 1,7 Prozent

Mehr Infos: