1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Grillgenuss
  4. Rezept für Gegrillte Süßkartoffeln mit Meerrettich-Butter

Beilagen & Gemüse

Rezept für Gegrillte Süßkartoffeln mit Meerrettich-Butter

Das Rezept für diese Gegrillten Süßkartoffeln mit Meerrettich-Butter finden Sie hier.
Foto: © FomaA - Fotolia

Essen Sie gerne Süßkartoffel? Dann sollten Sie auf ihrem Grill dieses Rezept für Gegrillte Süßkartoffeln mit Meerrettich-Butter ausprobieren.

Dieses Grillrezept stammt aus Heft 3 des Magazins Grillgenuss. Hier finden Sie weitere Rezepte für Beilagen & Gemüse zum Grillen.

Rezept für Gegrillte Süßkartoffeln mit Meerrettich-Butter: Zubereitung und Zutaten

  1. Zuerst die Meerrettich-Butter zubereiten. Dazu die zimmerwarme Butter cremig rühren. Meerrettich, Petersilie, Dill, den Saft und den Abrieb einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer unterrühren und zu einer glatten Masse schlagen. In eine kleine Dose füllen, glatt streichen und für 3 – 4 Std. in den Kühlschrank geben.
  2. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Süßkartoffeln waschen und mit einer Bürste den Dreck entfernen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mehrmals mit einer Gabel Löcher einstechen. Für 45 – 60 Min., je nach Größe der Kartoffeln, backen und leicht abkühlen lassen.
  3. In gleichmäßige, ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf jede Kartoffel ein Stück Meerrettich-Butter legen. In einer Aluschale für 5 – 10 Min. bei 200°C in indirekter Hitze bei geschlossenem Deckel grillen, bis die Butter goldbraun ist.

Das könnte Sie auch interessieren