A99
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "A99"

In den nächsten Tagen wird wenig Verkehr auf den deutschen Autobahnen erwartet. Lediglich Baustellen oder die Witterung könnten für Staugefahr sorgen. Foto: dpa
Stauprognose

Auf welchen Autobahnen wird es am Wochenende eng?

Nach der Herbst- und vor der Wintersaison rechnen Experten auch am kommenden Wochenende nur mit geringer Staugefahr auf den Autobahnen. Doch an manchen Stellen kann es dennoch voll werden.

Es wird erwartet, dass sich die Fernstraßen bereits vom Mittwochmittag an füllen werden. Der Reformationstag und Allerheiligen verlängern in vielen Bundesländern das Wochenende. Foto: Markus Scholz/dpa
Stauprognose

Langes Wochenende dürfte Autobahnen füllen

Regionale Feiertage verlängern das Wochenende, auch das Ende der Herbstferien in einigen Bundesländern kann den Verkehrsfluss auf den Fernstraßen zum Monatswechsel stören. Drohen deshalb lange Staus?

Im Außenspiegel eines Autos ist ein Stau auf der Autobahn zu sehen. Foto: Martin Gerten/dpa/Illustration
Autobahnen

Staus am ehesten im Süden und auf Rückreiserouten

Auch wenn mancherorts Ferien beginnen oder enden: Am Wochenende dürfte die Staugefahr auf den Autobahnen eher überschaubar bleiben. Zwei Autobahnen im Norden werden allerdings vollständig gesperrt.

Auch über 500 Baustellen auf deutschen Autobahnen behindern den Verkehrsfluss. Foto: Sina Schuldt/dpa
Ferienende und Baustellen

Viel Verkehr am Wochenende

In acht Bundesländern enden die Herbstferien. Das bringt viel Verkehr auf die Autobahnen. Zudem hindern derzeit mehr als 500 Baustellen den Verkehrsfluss. Was sagen die Verkehrsclubs fürs Wochenende voraus?

Am Wochenende müssen sich Autofahrer wieder auf Staus einstellen. Foto: Sina Schuldt/dpa
Volle Reiserouten

Herbsturlauber sorgen für Staugefahr

In 14 Bundesländern fahren Menschen in den Urlaub oder kommen von dort zurück. Das bedeutet: Viele Autos auf den Fernstraßen und damit immer wieder Stillstand. Wo es am Wochenende besonders eng wird.

Auf der Autobahn A 9 könnten Baustellen den Verkehrsfluss stören. Foto: Matthias Balk
Stauprognose

Weitgehend freie Fahrt trotz Ausflüglern und Baustellen

Am kommenden Wochenende soll der Verkehr auf den Autobahnen spürbar besser fließen. Doch trotz geringer Staugefahr können punktuell Behinderungen auftreten - vor allem in Süddeutschland.

Vor allem im Süden Deutschlands könnte es noch zu Staus auf den Autobahnen kommen. Insgesamt sind aber deutlich weniger Urlauber auf den Fernstraßen unterwegs. Foto: Marijan Murat
Stauprognose

Weniger Urlauber sorgen für geringere Staugefahr

Die schlimmsten Sommerstautage sind vorbei. Ganz gebannt ist das Risiko verstopfter Strecken allerdings nicht. Wo es für Autofahrer am kommenden Wochenende länger dauern könnte.

Am Wochenende kehren viele aus den Sommerferien zurück. Auf den Autobahnen wird es daher richtig voll. Foto: Jürgen Mahnke/Illustration
Große Rückreisewelle

Stockender Verkehr auf vollen Autobahnen

Viele Urlauber kehren zurück nach NRW. Und einige Nachzügler brechen Richtung Süden in die Ferien auf. Die Fernstraßen werden voll - Autofahrer müssen am Wochenende Geduld beweisen.

dd2ad634-33a6-440e-a9ea-2c5de760b58d.jpg
München

Sattelzug kracht gegen Leitplanke - 150 Liter Diesel laufen aus

Ein Lastwagen ist am Montag nahe München auf der Autobahn 99 in eine Leitplanke gekracht, nachdem ein überholender Lkw-Fahrer ihn seitlich abdrängte.

Am kommenden Wochenende müssen Autoreisende unter Umständen eine Menge Geduld aufbringen. Es drohen viele Staus. Foto: Marijan Murat/dpa
Stockender Verkehr und Stau

Achtung Rückreiseverkehr! Die Autobahnen werden voll

Das wird kein schönes Wochenende für Urlaubsreisende. In zwei Bundesländer und den Niederlanden enden die Sommerferien. Der Feiertag in Bayern und im Saarland tragen ebenfalls zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf Deutschlands Autobahnen bei.

In den nächsten Tagen werden sich viele Urlauber wieder auf den Heimweg machen. Die Autoclubs sagen daher volle Autobahnen voraus. Foto: Sven Hoppe
Stauprognose

Viele Heimreisende füllen die Autobahnen

In den nächsten Tagen gehen mancherorts die Sommerferien zu Ende. Daher dürfte der Rückreiseverkehr für zahlreiche Staus sorgen. Wann und wo es besonders voll wird.

Der Ferien- und Wochenendverkehr Richtung Süden staut sich auf der Autobahn 7 vor dem Elbtunnel. Foto: Markus Scholz/dpa
Reisen im Schneckentempo

"Extremer Reisefrust" auf den Autobahnen

Die Stausaison geht in die Verlängerung: An diesem Wochenende stellen sich Reisende auf den Autobahnen besser wieder auf Kriechverkehr und Stillstand ein.

Autofahrer müssen zum Beginn der Ferien mit langen Wartezeiten auf der Straße rechnen. Foto: Lino Mirgeler
Reisen im Schneckentempo

Auf den Autobahnen herrscht wieder Staustufe Rot

An diesem Wochenende erreicht der Sommerferienreiseverkehr seinen vorläufigen Höhepunkt. Bayern und Baden-Württemberg starten als letzte Bundesländer in die Ferien. Der ADAC und der ACE erwarten volle Autobahnen und viele Staus.

Auf allen Nord-Süd-Strecken als auch auf den Ost-West-Routen müssen Autofahrer in den kommenden Tagen mit zahlreichen Staus rechnen. Foto: Markus Scholz
Verkehrsprognose

Staus auf Autobahnen erreichen am Wochenende Höhepunkt

Wer es irgendwie vermeiden kann, begibt sich in den nächsten Tagen besser nicht auf Deutschlands Autobahnen. Denn der ADAC sagt extremen Reiseverkehr voraus. Welche Strecken sind besonders betroffen?

Auf den Autobahnen könnte es chaotisch werden: In vierzehn Bundesländern starten die Sommerferien. Foto: Sina Schuldt
Stauprognose

Deutschen steht eines der schlimmsten Reisewochenenden bevor

Der Sommer-Reiseverkehr dürfte an diesem Wochenende in Deutschland seinen Höhepunkt erreichen. Im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen ist letzter Schultag. Was Experten Autofahrern raten.

Ferienzeit ist Stau-Zeit. Am kommenden Wochenden kommt es auf vielen Autobahnen in Deutschland, Österreich und er Schweiz zu Verkehrsstörungen. Foto: Daniel Bockwoldt
Verkehrsprognose

Große Sommerreisewelle sorgt für "Staustufe Rot"

In sechs Bundesländern beginnen die Schulferien - und das sorgt für die erste große Autoreisewelle des Sommers 2019. In vielen Teilen Deutschlands steigt damit die Staugefahr.

Stau auf der Autobahn 8 vor dem Dreieck Leonberg bei Stuttgart: In Baden-Württemberg und Bayern wird zum Ende der Pfingsferien mit viel Rückreiseverkehr gerechnet. Foto: Fabian Sommer
Verkehrsprognose

Ferien und Sperrung sorgen für Staus

In manchen Bundesländern beginnen die Ferien, in anderen gibt es Rückreiseverkehr - und Verkehrsexperten rechnen mit Staus auf vielen Autobahnen. Ein Überblick.

Zähfließender Verkehr und Stau fordern von Reisenden stets gute Nerven. Foto: Matthias Balk/Illustration
Reisefrust

Zu Pfingsten rollt die erste sommerliche Stauwelle an

Über Pfingsten sind gute Nerven gefragt. Der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) erwarten volle Autobahnen. Sie sagen auch voraus, wo die Stauhöhepunkte liegen und wann es besonders voll wird.

Rund um Christi Himmelfahrt sind Staus auf deutschen Autobahnen sehr wahrscheinlich. Foto: David Young
Stauprognose

Lange Staus zu Christi Himmelfahrt und am Wochenende

Einige Bundesbürger können sich auf ein verlängertes Wochenende freuen. Wer schon am Mittwoch mit dem Auto in den Urlaub aufbricht, muss sich auf Staus und Verzögerungen einstellen. Aber es gibt auch Zeitfenster, die entspannteres Reisen ermöglichen.

In den nächsten Tagen dürften Autofahrer auf deutschen Autobahnen kaum auf Behinderungen treffen. Foto: Daniel Friederichs/Archiv
Stauprognose

Der Stau macht am Wochenende vielerorts Urlaub

Bevor mit den Sommerferien die große Reisewelle startet, wird es noch einmal ruhig auf den deutschen Fernstraßen. Hier und da könnten allerdings Baustellen für Verzögerungen sorgen.

Ersthelfer(1).jpg
Ersthelfer

Lkw-Fahrer überlebt schweren Unfall - und sucht jetzt seine Retter

Plus Ersthelfer haben Bernhard Wiedemann bei einem Unfall das Leben gerettet. So wie ihm geht es vielen. Doch wie verhält man sich in einem Notfall richtig?

Copy%20of%20Verkehr_A8_GZ_Apr19_13.jpg
Osterferien

Ferienende in Bayern: Wo dieses Wochenende Staus drohen

Zum Ende der Osterferien droht auf deutschen Autobahnen wieder viel Verkehr. Vor allem am Freitag und Sonntag sind die Straßen voll. Wo mit Staus zu rechnen ist.

Vor allem in Süden Deutschland und in Küstennähe dürften die Fernstraßen in den kommenden Tagen voll werden. Denn in neun Bundesländern enden die Osterferien. Foto: Roland Weihrauch
Stauprognose

Rückreisende sorgen am Ende der Osterferien für Staus

In vielen Bundesländern enden die Osterferien. Das macht sich auf den deutschen Autobahnen bemerkbar. Wo die Rückreise für Urlauber besonders stockend verlaufen könnte, sagen die Autoclubs voraus.

Stillstand: Experten rechnen zu Ostern mit Stau auf allen wichtigen deutschen Autobahnen. Foto: Rolf Vennenbernd
Stauprognose

Wann zu Ostern der beste Reisetag für Autofahrer ist

Das lange Osterwochenende sorgt für volle Straßen. Verkehrsexperten rechnen mit Staus auf allen wichtigen Autobahnen. Die betroffenen Strecken und mögliche Alternativen für Autofahrer im Überblick:

Zu den Osterferien wird es traditionell voll auf den Straßen. Foto: Roland Weihrauch
Verkehrsprognose

Osterferien bringen hohes Staurisiko auf die Autobahnen

Zähfließender Verkehr und Stau: Darauf sollten sich Autofahrer für das kommende Wochenende gefasst machen. In zahlreichen Bundesländern beginnt mit den Osterferien eine Reisewelle Richtung Süden.