1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. B17-Baustelle: In Bobingen staut sich jeden Morgen der Verkehr

Bobingen

26.06.2017

B17-Baustelle: In Bobingen staut sich jeden Morgen der Verkehr

Die Ausweichstrecke durch Bobingen ist momentan im morgendlichen Berufsverkehr immer komplett dicht.
Bild: Anja Ringel

Die B17 ist teilweise momentan nur einspurig befahrbar. Die Ausweichstrecke durch Bobingen ist morgens deshalb komplett dicht. Wie Pendler und der AVV auf den Stau reagieren.

Morgens, kurz nach sieben in Bobingen: Ein Auto nach dem anderen reiht sich auf der Staatsstraße in Richtung Inningen auf. Kilometerlang geht es nur in Schrittgeschwindigkeit voran. Viele Fahrer schauen genervt aus dem Fenster. Andere scheinen sich schon auf den Stau eingestellt zu haben: Sie hören entspannt Radio; ihre Köpfe nicken im Takt der Musik. Viele schalten kurzzeitig den Motor aus, denn der Verkehr steht öfter für ein paar Minuten komplett still.

Wer momentan im morgendlichen Berufsverkehr nach Augsburg fährt, muss Geduld haben. Die Bauarbeiten auf der B17 zwischen Messe und FCA-Stadion machen sich auch auf den Ausweichstrecken – wie der Staatsstraße zwischen Bobingen und Inningen – bemerkbar. Seit einer Woche ist die B17 auf dem Teilabschnitt nur einspurig befahrbar. Das Staatliche Bauamt baut dort eine dritte Spur. Außerdem wird die Fahrbahndecke erneuert.

Bus hat zehn Minuten Verspätung

Der Stau durch Bobingen hat sich inzwischen bis zur Bischof-Ulrich-Straße ausgedehnt. Nicht nur Autos, auch die Linienbusse des AVV stehen im Stau und kommen nur langsam voran. An der Haltestelle Bobingen Nord warten Pendler ungeduldig auf ihre Busse. Einige blicken genervt auf ihre Handys. Mit zehnminütiger Verspätung erreicht der Bus der Linie 700 die Haltestelle.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Für Autofahrer ist es auf der B17 nun eng.
Bild: AZ

Eine Pendlerin erzählt, dass ihr Bus seit Tagen zu spät komme. "Normalerweise bin ich zwischen 7.30 und 7.40 Uhr in Augsburg. Gestern war ich erst um kurz vor acht dort", beschwert sie sich. Auch viele Jugendliche warten an der Bushaltestelle. Zwei Schülerinnen sagen, dass sie momentan immer eine Viertelstunde länger auf ihren Bus Richtung Göggingen warten müssen.

AVV kann Fahrplan nicht so schnell angleichen

Eine Lösung der Verspätungen ist nicht in Sicht. Irene Goßner vom AVV erklärt, dass der Verkehrsverbund den Fahrplan nicht so schnell an den Berufsverkehr angleichen könne. Die Fahrplanzeiten wären zum Beispiel an Anschlussverbindungen zu Zügen ausgerichtet. "Die Busse haben auch keine Möglichkeit, den Stau zu umfahren", sagt Goßner. Sie würden schließlich schon auf der Ausweichstrecke fahren. Pendlern, die eine knappe Anschlussverbindung haben, rät sie, morgens einen Bus früher zu nehmen: "Wir können bei der aktuellen Verkehrssituation leider nicht garantieren, dass die Busse pünktlich kommen."

Die Ausweichstrecke durch Bobingen ist momentan im morgendlichen Berufsverkehr immer komplett dicht.
Bild: Anja Ringel

Zurück nach Bobingen. Dort staut es sich noch an einer weiteren Stelle: auf der Wertachstraße vom Krankenhaus kommend Richtung Augsburger Straße. Wer an der dortigen Kreuzung nach links in Richtung Augsburg abbiegen möchte, muss den Blinker minutenlang setzen. Abbiegen ist kaum möglich. Die Staatsstraße ist auch um 7.45 Uhr noch dicht.

Die Pendler müssen sich auch in nächster Zeit in Geduld üben: Die Bauarbeiten zwischen Messe und FCA-Stadion sollen erst Ende Juli abgeschlossen sein.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

26.06.2017
Würde mich mal interresieren warum man nicht einfach auf der B 17 bleibt und diese Strecke über Bobingen als Ausweichstrecke ausweisweist ! Das nimmt sich nichts über Bobingen zu fahren , diese Strecke ist auch schon ohne stauumfahrung für die B17 gut ausgelastet , jetzt kommt natürlich der totale Kollaps , Zeit sparen tut diese Ausweichstrecke devinitiv nicht .
Permalink
26.06.2017

Tja - nicht ganz so ortskundige glauben eben, daß es, alleine schon mittels des Begriffs "Ausweichstrecke", etwas schneller geht.

Permalink
26.06.2017

Mich würde immer noch interessieren, mit welcher Begründung man eine so massive Baumaßnahme sechs Wochen vor Ferienbeginn startet um sie pünktlich zu diesem abzuschließen.

Das hier schon genannte andere Maßnahmen würde dagegen sprechen, überzeugt mich nicht, solange man mir nicht sagt, was das für andere Maßnahmen sind, die nicht gegebenenfalls vorgezogen werden können, denn es ist kaum denkbar, dass mittels dieser Nachfolgemaßnahme der Verkehr nur annähernd so beeinträchtigt wird, wie durch die Baustelle auf der B17.

Permalink
26.06.2017

Vielleicht haben alle Bauarbeiter schulpflichtige Kinder und wollen in den Ferien in die Ferien. [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_013.gif[/img][/url]

Permalink
Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_0466.tif
Asyl

„Ohne Sprache kann man nichts machen“

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden