1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Hans-Werner Schmitt hört bei den Freien Wählern auf

Oberottmarshausen

02.07.2019

Hans-Werner Schmitt hört bei den Freien Wählern auf

Der Vorstand der Freien Wähler in Oberottmarshausen (vorne von links): Kreisvorsitzender Tobias Kunz, Vorsitzender Jochen Reis, stellvertretender Vorsitzender Jörg Brünig, Landtagsabgeordneter Fabian Mehring, (hinten von links) Stephan Klingler, Edmund Fischer, Markus Reiter, Nicole Schreivogel und Markus Pfann.
Bild: Freie Wähler

In Oberottmarshausen tritt Hans-Werner Schmitt nicht mehr als Vorsitzender an. Es gibt noch mehr Änderungen.

Die Freien Wähler erhalten bei – egal welche Wahlen – in Oberottmarshausen traditionell viele Stimmen. Bei der vergangenen Landtagswahl waren es mehr als 22 Prozent, bei der Europawahl über 13 Prozent. Damit lagen sie im landkreisweiten Vergleich ganz weit vorne. Die guten Ergebnisse der Freien Wähler hängen mit dem gut organisierten Ortsverband zusammen, stellte CSU-Bürgermeister Gerhard Mößner vergangenes Jahr fest. Und eben jener Ortsverband vollzieht nun einen Wechsel – und zwar nicht nur an der Spitze.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Den Vorsitz in Oberottmarshausen hatte seit 2013 Hans-Werner Schmitt. Der 63-Jährige, der seit 2009 im Gemeinderat sitzt und stellvertretender Bürgermeister ist, stellte sich bei der jüngsten Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Oberottmarshausen nicht mehr zur Wahl. „Man kommt irgendwann in ein gewisses Alter, in dem man anfängt, nach jemandem zu suchen, der das vielleicht auf längere Sicht hin machen könnte“, sagte Schmitt im Gespräch mit unserer Zeitung.

Hans-Werner Schmitt: Irgendwann muss man loslassen

Nachdem er jemanden gefunden hatte, fiel ihm die Entscheidung leicht. So ähnlich erging es Schmitt bereits im Jahr 2010: 18 Jahre lang war er Schützenmeister bei Hubertus Oberottmarshausen, dann stellte er sich für eine Neuwahl nicht mehr zur Verfügung. „Es ist irgendwann an der Zeit, loszulassen“, sagt Schmitt und lacht.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der scheidende Vorsitzende bedankte sich bei der Jahreshauptversammlung bei allen Mitgliedern, Vorstandskollegen und Gemeinderäten für die Unterstützung und übergab Wahlleiter Siegfried Theimer das Wort. Als neuer Vorsitzender wurde einstimmig Jochen Reis gewählt. Dieser stand im Jahr 2014 auf der Liste der Freien Wähler für den Gemeinderat, verpasste aber den Einzug. Reis bedankte sich sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern mit einem Blumenstrauß für die geleistete Arbeit.

Josef Schipf ist nicht mehr im Vorstand der Freien Wähler Oberottmarshausens

Denn neben Schmitt standen der stellvertretende Vorsitzende Josef Schipf, der bis 2013 selbst Ortsvorsitzender war, sowie Kassenwart Matthäus Fünfer nicht mehr zur Wahl. Auf sie folgen nun Jörg Brünig als stellvertretender Vorsitzender und Edmund Fischer als Kassierer – beide wurden einstimmig gewählt. Markus Pfann wurde ebenfalls ohne Gegenstimme als Schriftführer bestätigt; zu Beisitzern wurden einstimmig Nicole Schreivogel, Brigitte Weissinger, Stephan Klingler und Markus Reiter gewählt.

Im Anschluss an die Wahl sprachen zwei Gäste: FW-Kreisvorsitzender Tobias Kunz warb eindringlich für demokratisches Miteinander. Demokratie müsse auf allen Ebenen mit engagierten Kandidaten für politische Ämter mit Leben erfüllt werden.

Fabian Mehring ist Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und gab in Oberottmarshausen einen Überblick über die aktuellen Themen in der Landtagskoalition. „Die Freien Wähler sind die kommunal starke Kraft im Landtag, wir bringen die Regionalität in das Gremium“, sagte Mehring.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren