Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Königsbrunn/Bobingen: Seine Oldienächte waren immer „Wild“

Königsbrunn/Bobingen
14.06.2015

Seine Oldienächte waren immer „Wild“

Bei der Oldie-Nacht 1986 dankten der damalige Bürgermeister Adam Metzner (vorne links) und Geistlicher Rat Ruppert Ritzer (Mitte) Georg Wild.
3 Bilder
Bei der Oldie-Nacht 1986 dankten der damalige Bürgermeister Adam Metzner (vorne links) und Geistlicher Rat Ruppert Ritzer (Mitte) Georg Wild.

Seit 30 Jahren organisiert Georg Wild Tanzveranstaltungen. Ein Traum von ihm ist noch immer unerfüllt.

„Jugendpartys und Vereinsfeste, aber auch Wettkämpfe bei der Tischtennis-Abteilung des TSV Königsbrunn habe ich bereits in der Jugend gerne organisiert“, erzählt der immer noch quirlige Rentner beim Gespräch mit unserer Zeitung in seinem Haus. Bei den Oldienächten verbinde er seine Leidenschaft für die Musik seiner Jugend mit der Passion, anderen Menschen eine Freude zu bereiten, beschreibt der 65-Jährige seinen Antrieb. In einem Hobbyraum im Keller hängen neben sportlichen und beruflichen Urkunden auch Dankschreiben, Urkunden von all jenigen Organisationen verfasst, die durch die Oldie-Tanznächte Spenden erhielten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.