1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Rotary Club unterstützt Brunnenbauer

31.07.2019

Rotary Club unterstützt Brunnenbauer

Uli Gerhardt (Rotary Gersthofen – Nördliches Lechtal), Siegfried Hertlen (Vorsitzender KfBiA) und Wolfgang Riehle (Rotary Augsburg) arbeiten in Zukunft im Rahmen einer Partnerschaft zusam-men.
Bild: Siegfried Hertlen

6000-Euro-Spende bringt nächstes Projekt in Afrika auf den Weg

Der Königsbrunner Verein „KfBiA – Königsbrunn fördert Brunnenbau in Afrika“ hat mit den Verantwortlichen vom Rotary-Club Augsburg und Rotary Club Gersthofen – Nördliches Lechtal eine langjährige unterstützende Partnerschaft vereinbart.

Die Projektverantwortlichen Wolfgang Riehle (Rotary Augsburg) und Uli Gerhardt (Rotary Gersthofen – Nördliches Lechtal) führten mit Siegfried Hertlen, dem Vorsitzenden von KfBiA, und Pater Maurus Blommer, Prokurator von der Erzabtei St. Ottilien, mehrere Abstimmungsgespräche, die zu einer vertrauensvollen Zusammenarbeit führen sollen.

In den nächsten zwei Jahren soll sich zunächst auf ein gezieltes Förderprogramm in den afrikanischen Ländern Togo und Tansania fokussiert werden.

Die Rotary-Spende in Höhe von 6000 Euro hat wesentlich dazu beigetragen, dass die örtliche Bohrfirma in Tansania noch im Juli/August 2019 mit dem Bau eines mechanisch stabilen Brunnens im Dorf Mahurunga beginnen kann. Die rund 2600 Einwohner erhalten nach Fertigstellung ausreichend gesundes Wasser, die voraussichtlichen Brunnenkosten werden mit circa 12000 Euro veranschlagt. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren