Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Sport
  3. AEV: Die Augsburger Panther sind bereits im Play-off-Modus

Die Augsburger Panther sind bereits im Play-off-Modus

Kommentar Von Milan Sako
25.02.2020

Die Augsburger Panther haben Platz zehn so gut wie sicher - dürfen jetzt aber nicht nachlassen. Im Gegenteil. Ab jetzt gilt es in den Play-off-Modus zu schalten.

Festgetackert auf Platz zehn – so ist die Lage der Panther in der Liga. Nach hinten muss sich die Mannschaft von Tray Tuomie angesichts der abgesoffenen Kölner Haie kaum Sorgen machen. Zwölf Punkte dick ist das Polster auf das Team von Stewart-Nachfolger Uwe Krupp. Den Play-off-Platz werden sich die Panther nicht mehr nehmen lassen. Sich nach vorne zu arbeiten wird für die Augsburger (65 Punkte) allerdings mühsam, da Nürnberg (70), Wolfsburg (73) und Ingolstadt (75) einen deutlichen Vorsprung besitzen.

Augsburger Panther müssen vor den Play-offs noch einen Gang höher schalten

Ausruhen oder gar einen Gang zurückschalten werden die Panther in den ausstehenden vier Punktspielen garantiert nicht. Es gilt jetzt, in den Play-off-Modus zu schalten. Heißt: Noch mehr Schlittschuhlaufen, noch konsequenter checken, noch konzentrierter vor den Toren arbeiten. Denn auf Knopfdruck nach dem 52. Spieltag zu sagen: So, jetzt gehen die Play-offs los - das funktioniert nicht.

Gegen körperlich robuste Mannheimer bewiesen die Augsburger, dass sie dem Meister die Stirn bieten können, auch wenn die Adler „Monster“ (LeBlanc) wie den 1,93 Meter großen und 112 Kilo schweren Verteidiger Denis Reul in ihren Reihen haben. Die erste Play-off-Runde im Modus best-of-three ist kurz. Wer ins Viertelfinale einziehen will, muss von der ersten Sekunde an hellwach sein.

STURM: Brad McClure kam von den Florida Everglades zu den Augsburger Panthern.
33 Bilder
Der bisherige AEV-Kader für die Saison 2020/21
Foto: Www.imago-images.de

Lesen Sie dazu auch: Panther-Trainer Tuomie über Kritik: "Zuschauer hat das Recht zu pfeifen"

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.