Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Heynckes von Bayern-Erfolg überzeugt: "Wieder Ordnung schaffen"

FC Bayern

09.10.2017

Heynckes von Bayern-Erfolg überzeugt: "Wieder Ordnung schaffen"

Rückkehrer Jupp Heynckes leitet heute das erste Training beim FC Bayern München.
Bild: Peter Kneffel, dpa

Erster Arbeitstag für Jupp Heynckes: Bei seiner Vorstellung zeigte er sich überzeugt, dass der FC Bayern "wieder ein anderes Gesicht zeigen wird".

Jupp Heynckes geht voller Überzeugung in seine vierte Trainerzeit beim FC Bayern. "Trotz der schwierigen Situation bin ich zuversichtlich, dass wir die Erfolgsspur wieder aufnehmen", sagte der Routinier am Montag in München zu Beginn seiner Acht-Monats-Mission.

Der Fußball-Rekordmeister brauche nach der Trennung von Chefcoach Carlo Ancelotti jemanden, der die Stimmung verbessere und eine Hierarchie in das Team bringe, betonte der 72-Jährige. "Meine Aufgabe ist, wieder Ordnung zu schaffen." Ein Saisonziel gab Heynckes zunächst nicht aus. Er glaubte aber, "dass die Mannschaft Potenzial und Klasse hat und dass sie wieder ein anderes Gesicht zeigen wird".

Spieler des FC Bayern freuen sich über Rückkehr von Jupp Heynckes

Die Spieler, mit denen Heynckes 2013 in München den historischen Dreifacherfolg in Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal feiern konnte, empfangen den Rückkehrer mit offenen Armen. "Ich glaube, eine bessere Lösung gibt es nicht. Der Jupp steht für sich, was er alles mit uns erreicht hat", sagte Jérôme Boateng. "Ich habe nur Positives gehört", erklärte Abwehrkollege Mats Hummels, der vor vier Jahren noch beim Bayern-Konkurrenten Borussia Dortmund spielte: "Wenn man das Triple holt, dann war verdammt viel gut in dem Jahr."

Heynckes von Bayern-Erfolg überzeugt: "Wieder Ordnung schaffen"
17 Bilder
Jupp Heynckes: Die Karriere des Triple-Gewinners in Bildern

Für heute Nachmittag ist auf dem Vereinsgelände das erste Training unter der Leitung von Heynckes angesetzt. Bei der für Fans offenen Einheit wird aber nur ein Rumpfkader auf dem Platz stehen, weil etliche Nationalspieler erst im Verlauf der Woche nach München zurückkehren. Sein erstes Spiel mit dem FC Bayern wird Heynckes am Samstag in der Münchner Arena gegen den SC Freiburg bestreiten.

Es ist der Start in ein strammes und sportlich herausforderndes Programm. Sieben Partien stehen in drei Wochen an, darunter zwei Kräftemessen mit Vizemeister RB Leipzig (Pokal und Liga), zwei vorentscheidende Partien in der Champions League gegen Celtic Glasgow und zum Abschluss das Bundesliga-Topspiel bei Spitzenreiter Borussia Dortmund am 4. November. Heynckes ist also sofort gefordert. "Mein Trainerteam und ich werden nun alles daransetzen, dass die Mannschaft den Fans bald wieder erfolgreichen Fußball präsentieren wird", sagte der Rückkehrer aus dem Ruhestand. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren