Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. AEV: Die Augsburger Panther stehen vor dem Duell der Trainer-Kumpel

AEV
07.10.2021

Die Augsburger Panther stehen vor dem Duell der Trainer-Kumpel

Mike Stewart trainiert seit dieser Saison die DEL-Mannschaft in Wolfsburg.
Foto: Matthias Balk, dpa

Plus Wenn die Augsburger Panther an diesem Freitag gegen Wolfsburg spielen, ist das auch das Aufeinandertreffen zweier befreundeter Trainer. Sportlich sind die Rollen klar verteilt.

Als sich Mike Stewart nach der rauschhaften Saison 2018/19 als Trainer der Augsburger Panther in Richtung Köln verabschiedete, war das einer der seltenen Momente, in denen einem scheidenden Übungsleiter die ein oder andere Träne hinterhergeweint wurde. Sehr viel üblicher ist es, dass Trainer im Profisport aus Mangel an Erfolgen vom Hof gejagt werden. Stewart dagegen hatte den Augsburger Traditionsklub gerade zur besten DEL-Hauptrunde seiner Geschichte und später dann in eine hart umkämpfte Play-off-Serie gegen München geführt, die erst nach sieben Spielen zugunsten des Favoriten aus der Landeshauptstadt entschieden war. Beide Seiten erlebten in der Folge eher mittelprächtige Zeiten. Stewart scheiterte in Köln nach einer Niederlagenserie, Augsburg verabschiedete sich prompt wieder in die untere Tabellenhälfte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.