1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. BVB gegen Augsburg: Knackig spielt gegen mutig

FC Augsburg

04.10.2018

BVB gegen Augsburg: Knackig spielt gegen mutig

Manuel Baum ist gespannt auf das Spiel des FCA in Dortmund.
Bild: Ulrich Wagner (Archiv)

Nach der Pflicht gegen Freiburg freuen sich die Augsburger auf die Kür gegen den Bundesligatabellenführer. Fraglich ist der Einsatz von zwei Augsburger Profis.

Derzeit gibt es wohl weitaus dankbarere Aufgaben, als gegen Borussia Dortmund anzutreten. Unter Trainer Lucien Favre hat der BVB zuletzt einen Wandel durchgemacht. Der Mannschaft wird nicht mehr nur nachgesagt, dass sie aufgrund ihrer Einzelkönner ein ernst zunehmender Titelaspirant sein könnte. Sie ist es tatsächlich ein solcher geworden, dokumentiert in der Tabellenführung. Vor dem Auswärtsspiel in Dortmund (Samstag, 15.30 Uhr) lobt Manuel Baum, der Trainer des FC Augsburg, entsprechend den Gegner. „Dortmund ist gerade die Mannschaft mit der größten Leichtigkeit in der Bundesliga. Sie sind doppelt und dreifach sehr gut besetzt. Selbst eine Vielzahl Englischer Wochen hintereinander macht ihnen nichts aus.“

Baum hat sich die Champions-League-Begegnung zwischen Dortmund und Monaco am Mittwochabend angeschaut. Dortmund siegte souverän 3:0, auch wenn die Franzosen letztlich enttäuschten. Das Studium der Bilder zollt Baum Respekt ab, chancenlos sieht er seine Mannschaft dennoch nicht. „Das wird richtig knackig. Aber wer uns kennt, der weiß: Wir können auch knackig sein.“

In Dortmund erlebte Baum erstmals ein Auswärtsspiel als Bundesligatrainer. Gerne erinnert er sich an das Abendspiel im Dezember 2016. „Ich war sehr beeindruckt. Ich hoffe, dass wir das wieder auf den Platz bringen und etwas mitnehmen aus Dortmund.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Khedira freut sich auf besondere Atmosphäre

Mittelfeldspieler Rani Khedira schätzt die Dortmunder als extrem stark ein. Er gibt zu Bedenken, dass sich der Klub leisten könne, Mario Götze auf die Tribüne zu setzen. "Egal wie sie alle drei Tage wechseln, sie haben keinen Qualitätsverlust. Sie stehen zu Recht ganz oben.“ Khedira freut sich auf die Begegnung - allein des Stadions wegen, das der Profi für das „schönste in Deutschland“ hält. Nach dem Punktgewinn in München und dem Heimerfolg gegen Freiburg rechnet sich Khedira beim Tabellenführer durchaus etwas aus. „Wenn man unsere jüngsten Auftritte gesehen hat, sind wir mit die mutigste Mannschaft in der Bundesliga. Daher fahren wir nach Dortmund und sind eher mutig als ängstlich.“

Mit acht Punkten bewegt sich der FCA im Mittelfeld der Bundesligatabelle. Bei einem weiteren Erfolg vor der Länderspielpause dürfte sich der Klub nach oben orientieren. Für Baum spielen derartige Überlegungen keine Rolle. Er betrachtet die Situation ganzheitlich, möglichst losgelöst von kurzfristigen Ergebnissen und Entwicklungen. Sechs Spieltage seien absolviert, der siebte stünde an, meint Baum. „Für mich hat das bisher null Aussagekraft, in welche Richtung es geht.“ Jeden Spieltag wolle er isoliert betrachten, von Wenn-Dann-Szenarien hält der Trainer wenig. „Wir wollen unabhängig von der Tabelle gute Leistungen bringen.“

Fraglich ist der Einsatz von Ja-Cheol Koo und Marco Richter. Koo ist krank und hat Fieber, aktuell rechnet Baum nicht damit, dass der Profi mit nach Dortmund fährt. Richter hat seit dem Spiel gegen Freiburg eine Muskelverhärtung. Fällt Richter aus, würde wohl André Hahn in die Startelf zurückkehren.

Fit sind hingegen wieder Jan Moravek und Fredrik Jensen. Der finnische Neuzugang könnte somit zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz im FCA-Trikot kommen.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
FC Augsburg - RB Leipzig
FC Augsburg

Wie der FC Augsburg den RB Leipzig ausbremste

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen