1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Diese Spieler kämpfen mit ihren Nationalteams ums EM-Ticket

FC Augsburg

04.09.2019

Diese Spieler kämpfen mit ihren Nationalteams ums EM-Ticket

Tin Jedvaj (r.) ist mit Kroatien in der EM-Quali gefordert. Stephan Lichsteiner (l./Schweiz) wurde nicht nominiert.
Bild: Ulrich Wagner

Fünf Profis des FC Augsburg sind in der Länderspielpause mit ihrer Nationalteams bei der EM-Quali im Einsatz. Zwei FCA-Spieler wurden überraschend nicht berufen.

Tin Jedvaj will unbedingt als Stammspieler mit Kroatien im nächsten Jahr zur Europameisterschaft. Und das als Innenverteidiger. Darum ließ sich der 23-Jährige auch von Bayer Leverkusen zum FC Augsburg ausleihen. Denn unter Bayer-Trainer Peter Bosz war der gebürtige Zagreber nicht die erste Wahl auf seiner Lieblingsposition. „Ich bin Stammspieler bei Kroatien und ich will in guter Form im nächsten Sommer sein, wenn wir uns für die EM qualifizieren“, erklärte Jedvaj kurz nach seinem Wechsel. Dazu muss aber Kroatien am Freitag am besten gegen die punktgleiche Slowakei und dann gegen den krassen Außenseiter Aserbaidschan (Montag) gewinnen.

Der Kroate ist aber nicht der einzige FCA-Profi der im EM-Qualifikation-Stress mit seinem Land ist. Michael Gregoritsch spielt mit Österreich am Freitag gegen Lettland und am Montag gegen Polen. Torhüter Tomas Koubek und Innenverteidiger Marek Suchy wollen mit Tschechien am Samstag mit einem Pflichtsieg im Kosovo bestens vorbereitet zum Spitzenspiel am Dienstag in England reisen. Und Fredrik Jensen will mit Dänemark bei den Auswärtsspielen gegen die Außenseiter Gibraltar (Donnerstag) und Georgien (Sonntag) keine Punkte auf Spitzenreiter Irland verlieren.

Nicht berufen wurden übrigens Alfred Finnbogason (Island) und Stephan Lichtsteiner (Schweiz).

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Vier FCA-Profis in die Kader ihrer Nachwuchs-Nationalmannschaften berufen

Für die U21 der Schweiz ist Ruben Vargas unterwegs. Der Neuzugang aus Luzern, der mit drei Treffer blendend in der Bundesliga eingeschlagen hat, trifft mit der Schweiz auf Irland (Donnerstag), Gibraltar (Sonntag) und Liechtenstein (Dienstag).

Mit den U19 Junioren des DFB weilt Simon Asta vom FC Augsburg derzeit in Spanien. Dort bestreitet Trainer Guido Streichsbier mit dem DFB-Team am Mittwoch (19 Uhr) ein Spiel gegen Spanien. Am kommenden Montag folgt noch eine Begegnung gegen England. Für den FCA-Profi Asta ist es der erste U19 Länderspieleinsatz.

Sein Debüt als DFB-Trainer der U20 gibt Ex-FCA-Coach Manuel Baum. Für die beiden Spiele gegen Tschechien und die Niederlande sind Maurice Malone und Stefano Russo vom FC Augsburg auf Abruf nominiert. (ötz/ref)

Lesen Sie auch: Warum dem FCA die Niederlage in Bremen Mut macht (Plus+)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren