Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Niederlage gegen Dortmund: Aus dem Wie schöpft der FCA Mut

FC Augsburg
03.10.2021

Niederlage gegen Dortmund: Aus dem Wie schöpft der FCA Mut

Andi Zeqiri l trifft zum 1:1 für den FC Augsburg
Foto: Bernd Thissen, dpa

Plus Die Niederlage bei Borussia Dortmund war erwartbar, bewegt sich aber im Rahmen. Nun warten auf den FC Augsburg Wochen der Wahrheit.

Als die Begegnung zwischen Borussia Dortmund und dem FC Augsburg abgepfiffen war, bemühten sich die Gäste um Zuversicht. Das versuchten sie, indem sie der Art und Weise, wie sie gespielt hatten, weit mehr Bedeutung schenkten als dem Ergebnis, das alles andere überdauern wird. Indem sie also hervorhoben, wie engagiert sie aufgetreten waren und dass sie sich doch stark gegenüber dem Auftritt in Freiburg gesteigert hätten. 1:2 (1:1) hatten sie vor der eindrücklichen Kulisse in Dortmund verloren, ja, aber dennoch würden sie ein gutes Gefühl mitnehmen, so der Tenor. Als Augsburgs Trainer Markus Weinzierl auf der schwarzen Pressetribüne in Dortmunds Stadion Platz genommen hatte, berichtete er folglich von Positivem. Ein gutes Auswärtsspiel habe man gezeigt, habe nach vorne gespielt und versucht, einen Punkt mitzunehmen. Weinzierl fasste zusammen: „Diese Leistung gibt mir Zuversicht und Mut für die nächsten Wochen, dass wir die nötigen Punkte holen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.